Durchsuchen nach
Month: August 2021

Wanderung mit Kindern zur SAC-Hütte Glattalphütte

Wanderung mit Kindern zur SAC-Hütte Glattalphütte

Abwechslungsreiche, kinderfreundliche Wanderung mit Übernachtung von der Talstation Sahli im Muotathal über den Viehtriebweg hoch zur Glattalp. Dort thront die neu renovierte SAC-Hütte Glattalphütte auf knapp 1900 Meter inmitten der Glarner Alpen.  Für unsere diesjährige Familienwanderung habe ich die Glattalphütte in den Glarner Alpen ausgesucht. Ich muss nämlich endlich „meinen“ Stuhl besuchen. Die Hütte wurde im letzten Jahr (2020) renoviert und mit Crowdfunding finanziert. Und meine finanzielle Beteiligung brachte mir einen signierten Stuhl ein.  Die Anreise mit den Öffentlichen gestaltet sich heute…

Weiterlesen Weiterlesen

Tour des Dents du Midi: 4-tägiges Hüttentrekking im Wallis

Tour des Dents du Midi: 4-tägiges Hüttentrekking im Wallis

Die 4-tägige Umrundung der Dents du Midi ist ein Hüttentrekking für ausdauernde und erfahrene Wanderer. Diese werden mit einer extrem abwechslungsreichen Landschaft vorbei an Seen, über mehrere Pässe und Blicke zum Mont Blanc belohnt. Am 4. Tag ändern wir die Originalroute etwas ab, damit wir die Tour verlängern können – dieser Tag ist für uns eines der Highlights der Gesamttour.  Hervorragend ausgeschildert führt die Mehrtageswanderung mit einer Länge von 58 km über mehrere Pässe und überwindet dabei 4300 Höhenmeter. Übernachtet…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenaufgangswanderung Arosa Weisshorn

Sonnenaufgangswanderung Arosa Weisshorn

Hast Du schon einmal einen Sonnenaufgang auf einem Berggipfel erlebt? Meine Sonnenaufgangswanderung auf das Weisshorn bei Arosa bietet sich gerade dazu an – ein leichter Aufstieg entlang breiter Wege (so dass kein Wild aufgeschreckt wird), ein gut zu erreichender Gipfel (ca. 90 Minuten) und oben ein toller 360-Grad-Rundum-Blick.  Wir verbringen eine Woche unserer Sommerferien in Arosa und ich werde auf ein Angebot des Tourismusbüros aufmerksam. Eine Wanderleiterin begleitet Gäste auf das Weisshorn. Von meiner Familie kann ich niemanden begeistern –…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung zur Fürenalp bei Engelberg

Wanderung zur Fürenalp bei Engelberg

Anstrengende und sehr abwechslungsreiche Wanderung von der Fürenalp Bahnstation hoch zur Fürenalp größtenteils entlang des Stäuberwegs und einem Teilstück des Alpkäse-Trails. Für die Fahrt ins Tal kann bequem das Bähnli genommen werden, nachdem man noch eine Pause auf der Panoramaterrasse des Bergrestaurants Fürenalp gemacht hat. Die Tour kann natürlich auch in umgekehrter Reihenfolge absolviert werden, allerdings müssen die Höhenmeter dann im Abstieg bestritten werden.  Im Rahmen meiner Wanderleiter-Ausbildung für ProSenectute üben wir neben Kartenlesen auch das Planen einer Wanderung. Die Ausbildung findet…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran (9 Tage)

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran (9 Tage)

Schon länger haben wir mit dem Gedanken gespielt, eine Alpenüberquerung mit den Kindern zu wagen. Bereits in den letzten Jahren haben wir 4-tägigen Touren mit ihnen in den Dolomiten gemacht – entweder Wanderungen oder Klettersteigtouren mit Bergführer. Wir waren jedoch noch nie so lange am Stück unterwegs und so zögern wir lange, bevor wir es konkreter überlegen. Nach einer Dokumentation vom WDR zeige ich den Kindern voller Begeisterung den Beitrag und warte eigentlich auf ein Nein. Jedoch sind beide total…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Planung, Kosten und Packliste

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Planung, Kosten und Packliste

Wir wagen das Abenteuer einer Alpenüberquerung und überqueren mit unseren Kindern (11 und 14 Jahre) die Alpen von Deutschland über Österreich nach Italien. Wir unternehmen die Tour komplett selbstorganisiert und lassen uns (wie viele andere auch) durch die wirklich empfehlenswerte Dokumentation vom WDR inspirieren. Die Etappen passe ich so an, dass wir an 9 Tagen zwischen 3 und 5:30 Stunden wandern werden, 3x in Hütten übernachten werden und 6x im Tal.  Ein paar Zahlen Aufstieg: 5710 Meter Höhenunterschied Abstieg: 6330 Meter…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 1 Spielmannsau – Kemptner Hütte

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 1 Spielmannsau – Kemptner Hütte

Die erste Etappe unserer Alpenüberquerung gestaltet sich als ideale Tour, um uns warmzulaufen und noch ein letztes Mal die Ausrüstung zurechtzurücken. Ohne technische oder konditionelle Schwierigkeiten ist die Kemptner Hütte dank Abkürzung mit dem Bus schnell erreicht.  Unsere Anreise mit dem Zug gestaltet sich im Vorfeld schon sehr spannend – die Deutsche Bahn streikt nämlich mal wieder. Zum Glück beenden sie am Tag unserer Anreise ihren Streik um 2 Uhr morgens – keine Ahnung, wie wir sonst nach Oberstdorf gekommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 2 Kemptner Hütte – Madau

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 2 Kemptner Hütte – Madau

Wir überqueren die Grenze zu Österreich und wandern den langen Abstieg nach Madau. Als Variante unternehmen wir einen kleinen, aber lohnenswerten Abstecher über die Holzgauer Hängebrücke, bevor wir im Dorf ankommen.  Bereits früh am Morgen werden wir von strahlendem Sonnenschein verwöhnt – wir haben Glück und das Wetter zeigt sich auch die restlichen Tage der Überquerung fast nur von der sonnigen Seite! Obwohl wir ausgiebig nach Murmeltieren suchen (die Alm vor der Hütte ist bekannt dafür, dass hier sehr viele…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 3 Madau – Württemberger Haus

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 3 Madau – Württemberger Haus

Die heutige Etappe ist die landschaftliche schönste für uns, aber auch mental und körperlich anstrengendste Etappe. Nicht nur die 1500 Höhenmeter wollen erwandert werden, sondern auch ein Klettersteig mit einem ausgesetzten Wegstück überwunden werden.  Wir genießen das umfangreiche Frühstücksbüffet und nutzen auch noch die Möglichkeit, eine Brotzeit für uns alle mitzunehmen (zum phänomenalen Preis von 1,50 Euro pro Sandwich). Wir sind früh gestartet, da uns ein langer Tag bevorsteht. Glücklicherweise soll es den ganzen Tag trocken bleiben – das können…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 4 Württemberger Haus – Zams

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 4 Württemberger Haus – Zams

Ein langer Abstieg ins Tal bei etwas verregnetem und nebligem Wetter. Nichtsdestrotrotz ist die Wanderung durchs Zammer Loch ein Highlight des heutigen Tages wie auch die Fahrt hoch zur Zamser Schihütte mit dem Taxi (da die Venet-Gipfelbahn defekt ist).  Bereits beim Frühstück ist abzusehen, dass wir zum ersten Mal unsere Regensachen hervorholen müssen. Wir haben uns angewöhnt, mit Schirm zu wandern und können dies jedem auch nur wärmstens empfehlen. Der Wanderkomfort im Regen steigt dadurch merklich an!   Durch den…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 5 Zams – Wenns

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 5 Zams – Wenns

Eine etwas abgeänderte Routenplanung (die Venet-Bahn fährt nicht) lässt uns auf den Höhenweg zwischen Krahberg und Wenns ausweichen. Dieser ist überraschend schön und beschert uns eine technisch einfache Etappe. Schön, wenn man nicht jeden Tag über einen Pass muss! Bei einem leckren Frühstück in der Zamser Schihütte informiert der Hütten-Chef alle Wanderer, dass die Venet-Bahn immer noch nicht fährt. Somit ändern wir spontan unsere Pläne und werden nicht über den Venet-Gipfel laufen, sondern erstmal zur Venet-Bergstation hochstapfen und dann später…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 6 Mittelberg – Braunschweiger Hütte

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 6 Mittelberg – Braunschweiger Hütte

Alpine Wanderung zur spektakulär gelegenen Braunschweiger Hütte. Der steile Hüttenzustieg verspricht Abwechslung und ist mit Ketten gesichert. Vor allem der kurze Aufstieg zum Karleskopf ist wärmstens zu empfehlen! Am Morgen holen wir uns im Supermarkt in Wenns belegte Brote, um unterwegs verpflegt zu sein. Der regelmäßig verkehrende Bus bringt uns in ca. 1 Stunde nach Mittelberg zum Start der Wanderung. Auch hier treffen wir auf Wanderer, die wir bereits in den letzten Tagen gesehen haben. Abends werden wir sogar das…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 7 Braunschweiger Hütte – Zwieselstein

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 7 Braunschweiger Hütte – Zwieselstein

Sehr spannender Aufstieg übers Rettenbachjoch, gefolgt von einem Abstieg über Gletscher, Eis und Schnee ins Skigebiet von Sölden. Wir kürzen mit dem Bus ab und laufen die verbleibende Strecke durchs Mountainbike-Mekka nach Zwieselstein.  Nach einem perfekt organisierten Frühstück laufen wir schon früh los. Vor uns sind schon unzählige andere Wanderer aufgebrochen, vor allem die Gruppen scheinen einen langen Tag vor sich zu haben.  Wir laufen anfangs an einem kleinen Gletschersee vorbei und folgen dem flachen, gut zu erkennenden Wanderweg. Schon…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 8 Timmelsjoch – Pfandler Alm

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 8 Timmelsjoch – Pfandler Alm

Wir überqueren die italienische Grenze und steigen durchs wunderschöne Passeier Timmelstal auf alten Schmugglerpfaden hinab zur Passer. Wir folgen dem Fluss bis Rabenstein und Moos, nehmen den Bus und das Taxi und bewältigen dann die letzten Höhenmeter hoch zur idyllischen Pfandler Alm.  Nach einem fantastischem Frühstück im Gasthof Hochfirst nehmen wir den Bus am Morgen, der uns zum Timmelsjoch hochbringt. Wir möchten gerne die Grenze zu Fuß überqueren und außerdem soll der Abstieg im Timmelstal wunderschön sein. Früh am Morgen…

Weiterlesen Weiterlesen

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 9 Pfandler Alm – Hirzer Hütte

Alpenüberquerung mit Kindern auf dem E5: Etappe 9 Pfandler Alm – Hirzer Hütte

Die letzte Etappe unser Alpenüberquerung auf dem E5 führt uns so richtig steil hoch in Richtung Riffelspitze, um dann dem Höhenweg zur Hirzer Hütte zu folgen. Ohne große Höhenunterschiede folgen wir dem Steig entlang in Richtung Mahdalm und später dann Hirzer Hütte. Mit dem Erreichen der Hirzer Seilbahn endet unsere Tour und wir schweben hinab ins Tal in Richtung Meran.  Bereits beim Frühstück werden wir ein wenig sentimental, da heute die Tour bereits fertig sein wird. Zu sehr gewöhnt man…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung zur SAC-Hütte Martinsmadhütte

Wanderung zur SAC-Hütte Martinsmadhütte

Unglaublich eindrücklicher und abwechslungsreicher Hüttenzustieg zur SAC-Hütte Martinsmadhütte in der Nähe vom Elm, der mit der Seilbahnfahrt verkürzt werden kann. Vorbei an 3 Wasserfällen geht die Alpinwanderung der Schwierigkeitsstufe T3 über mehrere Steilstufen zur Hütte, die wie ein Adlerhorst über dem Tal liegt.  An der Bushaltestelle „Elm, Station“ steige ich aus und laufe ca. 15 Minuten hoch bis zur Tschinglenbahn. Hier könnte man die 4-Personen-Seilbahn genommen werden, die einem ca. 300 Höhenmeter und 1 Stunde Zustieg spart. Ich möchte für den…

Weiterlesen Weiterlesen

E-Bike-Radtour entlang der Grüne Route/La Route Verte von Schaffhausen nach Genf

E-Bike-Radtour entlang der Grüne Route/La Route Verte von Schaffhausen nach Genf

Komfortable E-Bike-Velo-Tour entlang der wunderschönen Jurabögen. Die Tour führt von den mächtigen Rheinfällen in Schaffhausen durch 6 Schweizer Nationalparks und die Hügel des Jura. Eines der Highlights ist sicherlich der idyllische Lac de Joux vor den Toren Genfs. Gastblogger Ronnie hat diese organisierte Tour mit seiner Freundin unternommen und war von seiner ersten mehrtägigen Radtour komplett begeistert. Sie hatten sich für ein Angebot von Eurotrek entschieden, welches neben Übernachtungen auch den täglichen Gepäcktransport und auch die E-Bike-Miete beinhaltete. Ein komfortables Komplettpaket also,…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung auf dem Flims Wasserweg Trutg dil Flem

Wanderung auf dem Flims Wasserweg Trutg dil Flem

Der prämierte Flimser Wasserwanderweg Trutg dil Flem führt dich vom Wasserfall im Segnesboden bis hinunter ins Dorf Flims. Die Wanderung entlang des Wasserweges kann beliebig gestartet und beendet werden und ist somit für Familien ideal geeignet.  Der Sommer 2021 präsentiert sich leider bisher eher von der regnerischen Seite und so sind wir mal wieder im Regen unterwegs. Auch in der Lenzerheide durften wir bereits eine verregnete Wanderung entlang des Globi-Weges erleben. Mittlerweile haben wir unsere Wanderausrüstung mit Regenschirmen ergänzt, welche sich…

Weiterlesen Weiterlesen