Browsed by
Kategorie: St. Gallen/Glarus

Wanderung im Alpstein: Hoher Kasten – Saxer Lücke – Fälensee – Sämtisersee – Brülisau

Wanderung im Alpstein: Hoher Kasten – Saxer Lücke – Fälensee – Sämtisersee – Brülisau

Diese unglaublich eindrückliche Wanderung gehört wohl auf jede Bucket List und bietet dem Wanderer Tiefblicke ins Rheintal und ins Alpsteingebirge. Entlang des geologischen Wanderwegs vom Hohen Kasten über Staubern zur berühmten Saxer Lücke. Der Abstieg erfolgt über den Fälensee und vorbei am Sämtisersee nach Brülisau.  Ich starte meiner Tour mit der Seilbahn zum Hohen Kasten. Bei meiner Ankunft regnet es leicht und Nebel verdeckt die Sicht. Zum Glück klart das Wetter im Laufe des Tages auf. Zumindest werden durch das Wetter…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung zur Martinsmadhütte SAC

Wanderung zur Martinsmadhütte SAC

Unglaublich eindrücklicher und abwechslungsreicher Hüttenzustieg zur Martinsmadhütte in der Nähe vom Elm, der mit der Seilbahnfahrt verkürzt werden kann. Vorbei an 3 Wasserfällen geht die Wanderung über mehrere Steilstufen zur Hütte, die wie ein Adlerhorst über dem Tal liegt.  An der Bushaltestelle “Elm, Station” steige ich aus und laufe ca. 15 Minuten hoch bis zur Tschinglenbahn. Hier könnte man die 4-Personen-Seilbahn genommen werden, die einem ca. 300 Höhenmeter und 1 Stunde Zustieg spart. Ich möchte für den Aufstieg aber durch die Schlucht…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung auf den Speer (Amden)

Wanderung auf den Speer (Amden)

Wie eine Speerspitze ragt der Gipfel des höchsten Nagelfluhberges Europas empor. Der 1950 Meter hohe Gipfel erlaubt bei klarem Wetter eine Sicht bis zum Bodensee und die Bündner und Glarner Alpen. Gefunden habe ich diese Rundwanderung durch die bereits zum 2. Mal stattfindende 26-Summit-Challenge.  Ich parkiere das Auto auf einem der zahlreichen Parkplätze im schmucken Dörfchen Amden. Da es ein heißer Tag werden soll, bin ich bereits pünktlich um 08:30 vor Ort, um die erste Sesselbahn zu erwischen. Die ersten…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung am Walensee (Weesen, Quinten)

Wanderung am Walensee (Weesen, Quinten)

Schon oft hatte ich von der Riviera der Ostschweiz gehört und dank des subtropischen Klimas kann man diese Wanderung am Walensee fast das ganze Jahr unternehmen. Während also im April in den Bergen noch Schnee liegt, ist diese Wanderung von Weesen nach Quinten fast immer schnee- und nebelfrei und damit eine perfekte Möglichkeit für den Beginn des Frühlings.  Wir ergattern einen Parkplatz an der Surfstation von Weesen, dem Lago Mio. Hier lohnt sich eine frühe Anreise, da dieser Ort doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung am Walensee (Paxmal, Walenstadt, Quinten)

Wanderung am Walensee (Paxmal, Walenstadt, Quinten)

Da wir letztes Wochenende bereits den ersten Teil des Walensees erwandert haben, nehmen wir uns heute den zweiten Teil vor. Wir starten allerdings am Ende vom See, nämlich in Walenstadt. Die Anreise mit dem Zug ist komplett unkompliziert. Während ich auf den selten fahrenden Bus hoch zur Rehaklinik warte, um das Paxmal zu besuchen, vertrete ich mir für eine Stunde die Füsse im beschaulichen Dorf, gehe zum See inklusive Strand und suche ein paar Geocaches.  Schon lange habe ich das Paxmal auf meiner…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung im Alpstein: Ebenalp – Aescher – Schäfler – Messmer – Meglisalp – Seealpsee

Wanderung im Alpstein: Ebenalp – Aescher – Schäfler – Messmer – Meglisalp – Seealpsee

Eine Wanderung im Alpstein im Appenzellerland steht schon lange ganz oben auf meiner To-Do-Liste und heute ergibt sich die Gelegenheit, bei herrlichstem Novemberwetter die Tour an einem Montag zu unternehmen. Sogar der berühmtberüchtigt volle Wanderparkplatz ist gnädig mit uns und ziemlich leer. Da wir heute die Sonne erst spät am Tag im Tal erwarten, nehmen wir das Bähnli hoch zur Ebenalp, um dort unsere Tour zu beginnen.  Vor uns liegt eine wahrhaft spannende Rundwanderung rund um den Seealpsee – allerdings nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Wanderung zu den Thurfällen und zum Gräppelensee

Wanderung zu den Thurfällen und zum Gräppelensee

Immer wieder bin ich gerne im Toggenburg und die heutige, sehr abwechslungsreiche Wanderung von den Thurfällen zum Gräppelensee hat mich überrascht. Beginnt sie doch gleich mit einem wirklich beeindruckenden, versteckt liegenden Wasserfall und endet sie am herrlichen Bergsee Gräppelensee mit Postkartenidylle.  Wir starten die Wanderung in Unterwasser und folgen den Wegweisern zu den Thurfällen. Es ist ein herrlicher Tag im Herbst mit strahlend blauem Himmel. Die Bäume leuchten in Herbstfarben und bieten dadurch tolle Fotomotive.  Nach ein paar Minuten haben wir…

Weiterlesen Weiterlesen