Kinderfreundliche Wanderung im Val Bavona zum Wasserfall in Foroglio

Kinderfreundliche Wanderung im Val Bavona zum Wasserfall in Foroglio

Diese absolut kinderfreundliche Wanderung im Val Bavona im Tessin wird Dich ein eine andere Welt entführen! Vorbei an typischen Tessiner Rustici wandern wir zum wunderschönen Wasserfall in Foroglio und fühlten uns wie in einer Märchenwelt. Das durch einen Gletschereinschnitt geformte Val Bavona liegt zwar weit hinten in einem Tal im Tessin, aber die lange Anreise lohnt sich unbedingt. Immer wieder sieht man sogenannte zyklopische Felsblöcke auf dem Talboden, welche die Bewohner sich zu eigen gemacht haben uns sogar ihre Häuser oder Ställe darunter gebaut haben. 

Wir übernachten auf unserem Lieblingscampingplatz in Tenero und reisen von dort mit dem Zug und Postauto ins Val Bavona, nach Sonlerto. Mittlerweile ist dies auch kein Geheimtipp mehr – der Bus ist vollgepackt und wir treffen unterwegs sogar asiatische Touristen. 

Val Bavona
Val Bavona

Bereits in Sonlerto könnte man Stunden mit Fotografieren verbringen, aber wir sind ja heute zum Wandern hier und so starten wir mit dem wirklich einfachen, leicht abfallenden Weg Richtung Foroglio. 

Der Weg verläuft parallel zur Straße neben einem kleinen Flüsschen und immer wieder passieren wir Ansammlungen von Tessiner Häusern. 

Val Bavona
Val Bavona

Wer möchte, könnte die Wanderung auch beliebig verkürzen, um sie an die Wanderfähigkeiten/-laune der Kinder anzupassen. Auf der ganzen Strecke hat es immer wieder Postautohaltestelle, aber es wäre schade, den Abschnitt zwischen Sonlerto und Foroglio zu verpassen. 

Val Bavona
Val Bavona

Nach ungefähr 1 Stunde erreichen wir das Highlight der Wanderung – den berühmten Wasserfall in Foroglio. Unwirklich erscheint die Szenerie – vorne die Tessiner Rustici in verschiedenen Grautönen und direkt dahinter der mit 110 Meter Höhe herunterdonnernde Wasserfall. Beim Durchqueren des Dörfchen bekommen wir ein Gefühl für das Leben von vergangenen Generationen, welche zwischen April und Oktober im Val Bavona lebten. 

Die Kinder sind im Paradies und klettern eifrig auf den riesigen Felsblöcken umher. Wer möchte, kann hier auch die Füsse ins kalte Wasser halten. Auch Swingtheworld hat letztes Jahr hier eine Schaukel montiert, welche bei unserem Besuch aber leider noch nicht installiert war. 

 

 

Val Bavona
Val Bavona
Val Bavona
Val Bavona
Foroglio

Nach einer ausgiebigen Mittagspause laufen wir weiter Richtung Süden. Der Weg steigt hier das erste Mal an und wir überwinden einige Höhenmeter, um dann parallel zur Straße hoch oben im Wald weiterzulaufen. Der Grund für diese kleine Extraschlaufe sind die „hängenden Wiesen“ und Ställe, welche unter Felsbrocken errichtet wurden. 

Im Val Bavona sind nur 3% der mit Gesteinsbrocken übersäten Fläche für die Landwirtschaft geeignet und so mussten die Einwohner erfinderisch werden. Das Klima hier ist sehr hart und immer wieder wurde das Tal von Naturkatastrophen heimgesucht. Den Winter verbrachten die Einwohner in Bignasco und Cavergno und kehrten im Frühling mit ihren Tieren ins Tal zurück. Aus ihrer Not heraus errichteten die Einwohner Anbaufläche auf Felsblöcken – jedes Plätzchen im Tal wurde genutzt. So waren sie vor dem gefrässigen Vieh geschützt und sind mittlerweile schützenswertes Kulturgut. 

Val Bavona

Weiter geht es Richtung Bignasco und die wilde Landschaft breitet sich wie ein Freiluftmuseum aus. Wir kommen an weiteren kleinen Siedlungen vorbei, welche sich teilweise unter die Felsbrocken schmiegen. Wir kommen an einem weiteren Wasserfall vorbei und erreichen schließlich Cavergno. Da die Kinder keine Lust mehr haben, beenden wir die Wanderung hier (anstelle von Bignasco) und warten aufs Postauto.  

Val Bavona
Val Bavona
Val Bavona
Val Bavona

Möchtest Du mehr über Wanderungen im Kanton Tessin lesen? Wie wäre es mit einer Wanderung auf dem Höhenweg Monte Lema – Monte Tamaro oder der Tibetischen Brücke bei Bellinzona? 

ECKDATEN

Dauer2:30 Stunden
Länge10.7 km
Höhenunterschied↗ 171m ↘ 534m
SchwierigkeitLeicht, T1
LageKanton Tessin
Genaue RouteSonlerto – Foroglio – Bignasco
Tour durchgeführt imMai 2021
Geeignet für KinderAb ca. 5 Jahren. Der Weg ist nie schwierig und kann gut durchs Postauto verk¨ürzt werden.
Geeignet für KinderwagenNein, außer man schiebt größtenteils auf der Fahrstrasse
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.