Sentiero Bernina Sud: 4-tägiges Hüttentrekking südlich des Berninagebiets

Sentiero Bernina Sud: 4-tägiges Hüttentrekking südlich des Berninagebiets

Der 4-tägige Sentiero Bernina Sud ist eine eher unbekannte, aber sehr lohnende Mehrtageswanderung und so ist es auch gar nicht so einfach, Informationen über diese Tour zu finden. Das macht die Tour für uns natürlich umso interessanter, sind wir doch gerne auf Wanderungen unterwegs, die nicht so überlaufen sind. Mit diesem Blogbeitrag möchte ich Dir die Tourenplanung erleichtern und Dir einen genauen Einblick in die Wanderung in der Schweiz und Italien ermöglichen!

Auf der Webseite einer der Hütten werde ich fündig und finde eine super Beschreibung der Tour mit den notwendigen Angaben. Zudem nutze ich die Planungsfunktion von Outdooractive, mit welcher ich meine Touren vorgängig konzipiere.

Die Alpinwanderung führt mit einer Länge von 58 km vorbei an einem Gletscher über einen Pass und überwindet dabei 3200 Höhenmeter im Aufstieg und 4100 Höhenmetern im Abstieg.  Übernachtet haben wir in 3 verschiedenen Berghütten, 1 davon in der Schweiz und die anderen beiden in Italien.

Die Tour startet in der Schweiz in Maloja und führt hoch bis zur spektakulär gelegenen Fornohütte. Am zweiten Tag überqueren wir am Fornopass die Grenze nach Italien und laufen weiter bis zur Longonihütte. Am dritten Tag müssen wir aufgrund starken Regens die Route etwas abändern, kommen dafür aber an der lohnenswerten Paluhütte vorbei (das Essen dort ist ein Traum!). Wir übernachten in der Zoia-Hütte, die den Luxus eines Hotels bietet. Am 4. Tag sehen wir zum ersten Mal die Berninagruppe und gelangen am Passo Campagneda wieder zurück in die Schweiz. Es folgt ein langer Abstieg mit fast 1700 Höhenmetern, bis wir Poschiavo erreichen. Das letzte Highlight der Tour ist die Fahrt mit der Rhätischen Bahn entlang des Unesco-Welterbes.

Vor unserer Abreise habe ich auch schon einen kleinen Beitrag über die Tour im 4-Season-Magazin von Transa geschrieben (Seite 42).

Und wenn Du wissen möchtest, was Du alles mitnehmen musst, schau Dir gerne meine Packliste für Mehrtageswanderungen an.

TagAusgangspunktEndpunktStreckeAufstiegAbstiegDauer
1MalojaFornohütte10.8 km840 HM80 HM4:15 Stunden
2FornohütteLongonihütte14.5 km875 HM1000 HM5:30 Stunden
3LongonihütteZoiahütte17.5 km710 HM1133 HM7:00 Stunden
4ZoiahüttePoschiavo17.7 km660 HM1665 HM6:00 Stunden

Tag 1: Maloja - Fornohütte SAC

Von Maloja wandern wir vorbei am türkisblauen Lägh da Cavloc-See zum Fornogletscher zur spektakulär gelegenen Fornohütte, die hoch über dem Tal thornt.

sentiero_bernina_sud_

Tag 2: Fornohütte - Longonihütte

Am Fornopass überqueren wir die Ländergrenze und erreichen das Valmalenco mit Blick auf den Monte Disgrazia. Übernachtet wird in der einfachen Longonihütte mit herzlicher Bewirtung!

sentiero_bernina_sud_

Tag 3: Longonihütte - Zoiahütte

Wegen starkem Regen ändern wir die Route vom heutigen Tag und besuchen dafür die Paluhütte. Die luxuriöse Zoiahütte ist eine echte Wohltat!

sentiero_bernina_sud_

Tag 4: Zoiahütte - Poschiavo

Endlich sehen wir die Berninagruppe und erleben einen Bilderbuch-Wandertag. Langer Abstieg nach Poschiavo gefolgt von spektakulärer Bahnfahrt!

sentiero_bernina_sud_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.