Umrundung Vierwaldstättersee: Etappe 4 Luzern – Alpnachstad

Umrundung Vierwaldstättersee: Etappe 4 Luzern – Alpnachstad

mittel | 6:05 h | 18.6 km | ↑ 744 Hm ↓ 750 Hm

Die Umrundung des Vierwaldstättersees schwirrt schon lange in meinem Kopf herum. Sie besteht aus 2 kombinierten Wegen – dem Waldstätterweg (7 Etappen, 115 km) und dem Weg der Schweiz (3 Etappen, 35 km). Es gibt sogar Anbieter am Markt, welche die Tour professionell mit Gepäcktransport anbieten. 

Ich möchte die gesamte Strecke gerne als Tagestouren von Zürich aus unternehmen und begebe mich heute auf die 4. Etappe der Tour von Luzern nach Alpnachstad über den Rengpass. 

Die Etappe startet in Luzern – wer das erste Mal in dieser Stadt ist, sollte mindestens eine halbe Stunde für einen Spaziergang in der Innenstadt einplanen. Ich starte direkt am Bahnhof und laufe am KKL vorbei. Bereits nach 20 Minuten habe ich die Stadt verlassen und schlendere entlang der zahlreichen Bademöglichkeiten am See – ein tolles Angebot für die Einheimischen. Ich komme an mehreren Badis vorbei, einem Hafen, unzähligen Sitzgelegenheiten und wunderschön angelegten Blumenarrangements. 

Vierwaldstättersee
Waldstätterweg Luzern - Alpnachstad

Nachdem ich am imposanten Landhof Tribschen vorbeigekommen bin, laufe ich noch eine Weile direkt am Seeuferweg entlang. In Matthof steigt der Weg an und ich laufe steil empor durch eine Wohnsiedlung. In Oberhasli verlasse ich dann endgültig die Zivilsation und begebe mich in einem Waldstück mit wirklich imposanten Blicken auf den See. Herrlich muss es sein, hier am Abend an einer der Grillstellen den Sonnenuntergang zu genießen! 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

In Oberrüti bin ich endgültig im Millionärsviertel angekommen – was hat es hier für eindrückliche Villen! Der Weg führt direkt an diesen entlang und ich verliere wieder die gewonnenen Höhenmeter. 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

Von hier an würde ich die Etappe mit „Pilatus-Blick“ betiteln, welcher mich für den Großteil der Wanderung begleitet. Immer wieder taucht der Gipfel in meinem Blick auf und ich werde im Laufe des Tages auch immer näher an diesen herankommen. 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

Der offizielle Waldstätterweg macht nun einen Schlenker um den Dickiwald Richtung Birrholz. Hier könnte man eine Abkürzung nehmen und so ca. 30 Minuten sparen. Ich komme an einem prall gefüllten Hofladen vorbei und auch an einer Herde schottischer Hochlandrinder. 

Ich gelange zur herrlichen Riviera von Horw – hier wäre ein ideales Plätzchen für eine längere Pause. Da ich aber noch ein paar Stunden vor mir haben, muss diese verschoben werden. 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

In Horw zweige ich vom offiziellen Wanderweg ab und laufe ins Steinbachried – einem herrlich angelegten Holzplankenweg durch ein Flachmoor und Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Horw heißt übersetzt „Sumpf“ und genau diesen kann man hier ausgiebig bewundern. 

Danach kommt ein Stück durch ein hässliches Industriegebiet, bevor der Weg steil für die nächsten 30 Minuten ansteigt – bei den heutigen Temperaturen eine wahrhaft schweisstreibende Angelegenheit. Der Weg ist jedoch sehr leicht zu laufen und auch mit Kindern machbar. 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

In Eggboden flacht der Weg wieder ab und es öffnet sich wiederholt ein fantastischer Panoramablick auf den Vierwaldstättersee. Gemächlich laufe ich weiter Richtung Renggpass und passiere vorher noch eine hübsche Kapelle. Ab hier geht es für ca. 10 Minuten richtig steil bergauf und dann habe ich endlich alle Höhenmeter des heutigen Tages absolviert. 

Danach folgt ein ähnlich steiler Abstieg Richtung Alpnachstad und ich komme vorbei an Kalkfelsen mit Höhlen und interessanten Malereien. Die letzten 15 Minuten des Weges verlaufen direkt am See – wegen einer Überschwemmung muss ich sogar noch die Wanderschuhe ausziehen und komme so zu einem erfrischenden Fussbad. 

In Alpnachstad wartet schon das Pilatusbähnchen für die Herrscharen von Touristen, die auf den Pilatus kutschiert werden möchten. Ich nehme allerdings den Zug, der mich nach Luzern zurückbringt. 

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

Möchtest Du mehr über meine anderen Etappen des Waldstätterwegs lesen? Alle von mir begangenen Etappen findest Du auf der Übersichts-Seite für die Umrundung des Waldstätterwegs

ECKDATEN

Dauer5:15 Stunden
Höhenunterschied↗ 744m ↘ 750m
Länge18.6 km
SchwierigkeitMittel, T1 – T2
LageKanton Luzern
Genaue RouteLuzern – Horw – Alpnachstad
Tour durchgeführt imJuni 2021
Geeignet für KinderAb ca. 5 Jahren. Die Etappe ist nie schwierig, aber sehr lang. Je nach Alter muss die Tour gekürzt/angepasst werden
Geeignet für KinderwagenNein
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.