Meraner Höhenweg mit Kindern Tag 1: Hochmuth – Nasereithütte

Meraner Höhenweg mit Kindern Tag 1: Hochmuth – Nasereithütte

Text folgt

wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_
wanderung_meraner_höhenweg_

ECKDATEN

Dauer3:45 Stunden
Höhenunterschied↗ 1100m ↘ 900m
Länge13.9 km
SchwierigkeitAnspruchsvoll, T2
LageSüdtirol, Italien
Genaue RouteHochmuth Bergstation – Hochganghaus – Nasereithütte
Tour durchgeführt imAugust 2022
Geeignet für KinderAb ca. 8 Jahren geeignet. Der Felsenweg ist nicht zu breit, aber immer gut gesichert und man kann Kinder auch gut an die Hand nehmen. Je nach Alter der Kinder kann die Tour beliebig verkürzt werden, da es mehrere Seilbahnen hat.
KostenTotal: 292 Euro, Seilbahn: 24 Euro (mit Gästekarte), Parkplatz: 20 Euro (für 5 Tage, erster Tag gratis), Mittagessen (Hochganghaus): 70 Euro, Übernachtung Nasereithütte im 4-Bett-Zimmer: 108 Euro, Abendessen/Getränke/Kuchen: 70 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.