Winterwanderung Lenzerheide Zauberwald

Winterwanderung Lenzerheide Zauberwald

Während unseres diesjährigen Weihnachtsurlaubs haben wir einige Tage in der Lenzerheide verbracht. Die Gegend eignet sich perfekt zum Skifahren, Schlitteln, Schneeschuhlaufen und Winterwandern, so dass wir immer wieder hierherkommen. 

Die Übernachtungsmöglichkeit unserer Wahl ist oft die Jugendherberge Valbella, welche direkt am Schlepplift liegt – perfekter kann ein Skitag nicht starten als direkt vor der Haustür. Falls diese Herberge ausgebucht sein sollte, können wir auch das Nordic Hostel etwas ausserhalb der Lenzerheide empfehlen – auch hier kann man auf hohem Niveau günstig übernachten. 

Am Weihnachtsabend haben wir nach einer Möglichkeit für einen entspannten Winterspaziergang gesucht. Schon mehrmals habe ich vom Zauberwald gehört (der leider nur im Dezember geöffnet ist) und nun nutzten wir die Gelegenheit. Hier hat sich die Tourismusbehörde von der Lenzerheide etwas ganz Spezielles ausgedacht, welches sicherlich ein winterliches Highlight der Region ist. 

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

Das Ticket für den Eintritt beinhaltet jeden Abend ein Kinderkonzert und später am Abend ein Konzert für Erwachsene. Zusätzlich gibt es zahlreiche Essensstände, an denen man sich verköstigen kann. Wir waren am Heiligabend vor Ort und der Eintritt war sogar gratis. Essensstände und Konzerte gab es an diesem Abend jedoch nicht im Angebot. 

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

Um uns warmzulaufen, parkieren wir das Auto an der Talstation der Rothornbahn und laufen entlang des zugeschneiten Heidsees. Wir können sogar eine Langlaufpiste sehen, die direkt über den See führt. Der Weg ist auch im Dunkeln relativ gut zu erkennen und es ist keine Stirnlampe notwendig. Nach ca. 15 Minuten nehmen wir den Weg entlang des Forellenrestaurants, um ein wenig weiter weg von der Strasse die Einsamkeit genießen zu können. 

Wir kennen den See bereits von zahlreichen Sommerbesuchen und es ist ein spezielles Gefühl, einmal im Winter auf diesen Wegen entlangzulaufen. Eine ganz andere Stimmung kommt auf und in der Ferne können wir magische Weihnachtsbeleuchtung erblicken. Während wir am See entlanglaufen, kommen wir sogar an einem tapferen Mann vorbei, der in Badehose ein Bad im See an einer nicht-zugefrorenen Stelle nimmt. 

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

Wir nehmen den Eingang zum Zauberwald direkt beim Heidsee in der Nähe der Straße. Wir tauchen schnell in eine magische Welt voller fantasievoller Objekte ein, die uns alle 50 Meter erwarten. Empfehlenswert ist sicherlich, mit der notwendigen Winterausrüstung herzuwandern – mit Skiunterwäsche, dicken Handschuhen, Mütze und Schal lassen sich die Objekte ausführlich begutachten, ohne dass man friert!

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

Zu sehen sind holographische Elemente, Wegbeleuchtungen, Beamer-Installationen und kreativ beleuchtete Elemente des Spielplatz. Wer wollte nicht schon immer mal auf einer Schaukel spielen, bei welcher sich die Farbe ändert, wenn man schaukelt?

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

Vor Ort sollte man mindestens 30 Minuten, besser 60 einplanen, um alles ausgiebig anzuschauen und auch die dazugehörigen Infotafeln lesen zu können. 

Den Rückweg kann man (je nach Lust und Laune der Teilnehmer) links um den See herum gestalten (Dauer ca. 30-45 Minuten bis zur Rothornbahn) oder den gleichen Weg zurücknehmen, den man gekommen ist (Dauer ca. 15 Minuten). 

Die Winterwanderung um den verschneiten Heidsee ist natürlich auch tagsüber sehr empfehlenswert!

wanderung_lenzerheide_zauberwald_
wanderung_lenzerheide_zauberwald_

ECKDATEN

Dauer1 Stunde
Höhenunterschied↗ 10m ↘ 10m
Länge3.5 km
SchwierigkeitEinfach, T1
LageKanton Graubünden
Genaue RouteRothorn Talstation Parkplatz – Heidsee – Zauberwald und retour
Tour durchgeführt imDezember 2021
Geeignet für KinderAb ca. 2 Jahren. Kinderwagentauglich. Parkplätze stehen direkt neben dem Zauberwald zur Verfügung. Bei älteren Kindern kann eine kurze Wanderung von der Rothornbahn-Talstation angehängt werden.
Teile diesen Beitrag mit
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.