2-Tages-Wanderung zur SAC Hütte Schesaplanahütte und Gafalljoch

2-Tages-Wanderung zur SAC Hütte Schesaplanahütte und Gafalljoch

Familienfreundliche Wanderung zur SAC-Hütte Schesaplanahütte in Graubünden in der Ostschweiz. Unglaublich herzliche Bewirtung in gemütlichen Zimmern. Am nächsten Tag wandern wir entlang des Prättigauer Höhenwegs bis zum Gafalljoch (mit tollem Blick auf den Lünersee in Österreich). Bergab geht es von der Hütte für die nächsten 16 km mit Trottinets.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Unsere jährliche Familienwanderung mit 4-5 anderen Familien steht auf dem Programm und natürlich müssen wir eine neue SAC-Hütte besuchen! Wie immer suche ich eine kinderfreundliche Wanderung aus – dieses Mal mit Grillstopp, einer Wanderung nach Österreich und einer Trottinett-Abfahrt. Wir treffen uns am Parkplatz Ganda oberhalb von Seewen, wo wir die Autos für 2 Tage stehen lassen können. Wir sparen uns somit ca. 2 km entlang einer asphaltierten Straße. Die Anfahrt ist natürlich auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, bot uns aber leider nur zeitlich ungünstige Verbindungen ab Zürich an. Die nächste Stunde laufen wir entlang einer Strasse (nur kurz führt der Wanderweg parallel zu dieser durch den Wald). Wir überqueren eine überdimensional große Brücke und werden von unzähligen Autos überholt – hier ist echt was los (auch wenn man nur mit Bewilligung hochfahren darf). Unser erstes Etappenziel ist eine Grillstelle direkt hinter einem kleinen Bach mit Sitzgelegenheiten, Feuerholz und Grillrost.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Endlich beginnt der Wanderweg und wir verlassen die asphaltierte Strasse. Es gibt hier mehrere Wege hoch zur Hütte und wir entscheiden uns für den Weg, der bald links abzweigt und durch einen Wald führt. Der Weg führt an spannenden Erdpyramiden entlang und kann diese zuerst von unten und später direkt von oben betrachten. Der Weg führt weiterhin steil bergauf, ist aber nie ausgesetzt oder technisch anspruchsvoll. Somit kann man die Wanderung auch gut mit jüngeren Kindern einplanen, sofern man zahlreiche Pausen einlegt. Bald schon kommt die Hütte in Sicht. Wir verlassen den Wald, queren ein kleines Geröllfeld mit einem Bach und steigen über grasbewachsene Hänge empor. Die letzten 20 Minuten laufen wir auf einer Kiesstrasse entlang des Prättigauer Höhenwegs, welchem wir auch am nächsten Tag folgen werden. Ein letzter steiler Aufstieg bringt uns hoch zur Hütte, in welcher wir unglaublich freundlich empfangen werden.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Die Hütte besteht aus 2 Häusern und bietet sogar Doppelzimmer (rechtzeitig buchen!). Wir bekommen als Gruppe im Nebenhaus 2 der Schlafsäle zugewiesen, die wirklich gemütlich eingerichtet sind. Die Hütte bietet sogar eine Dusche (die aber bei unserem wegen Wassermangel ausser Betrieb ist). Von der Hütte aus kann man in 3 verschiedenen Ländern wandern (Liechtenstein, Österreich und der Schweiz) und zahlreiche blau-weisse Wanderwege sind von hier aus angeschrieben.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Natürlich gibt es nach der Ankunft erstmal einen Hüttenkuchen, der liebevoll mit Blütenblättern garniert ist. Unterhalb der Hütte stehen bereits die Trottinets parat, die wir für den morgigen Tag reserviert haben.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Am nächsten Morgen werden wir mit prächtigem Wetter empfangen – die Wolken und der Regen vom gestrigen Tag sind vorbeigezogen und wir werden einen sonnigen Tag geniessen.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Während der Rest der Gruppe früh am Morgen noch schläft, beobachte ich das Glühen der Berge am Morgen währenddessen die Sonne langsam aufgeht.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Nach einem ausgiebigen und leckren Frühstück lassen wir einen Teil unseres Gepäcks auf der Hütte und laufen entlang des Höhenwegs in Richtung Gafalljoch. Der Weg dauert ca. 2 Stunden und ist wirklich fabelhaft! In leichtem Bergauf verläuft er mal entlang einer Kante, mal entlang eines Hangs durch liebliche Landschaft. Wir sind komplett versöhnt nach dem gestrigen Wetter und sind verzaubert vom Gebiet um den Schesaplana.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Wir laufen an mehreren Schafherden vorbei und eine Gruppe vor uns hat einen Hund an der Leine dabei. Die Herdenschutzhunde sind natürlich stark an diesem interessiert, lassen ihn aber in Ruhe vorbeiziehen. Während der Herdenschutzhund noch auf dem Wanderweg steht, dreht er sich plötzlich um und schnappt ohne Vorwarnung nach meinem Bein. Ich habe Glück und er erwischt nur meine Hose und hinterlässt einen Kratzer an meinem Oberschenkel. Der Schreck sitzt mir natürlich tief in den Knochen und auch die Kinder unserer Gruppe sind mitgenommen. Erst an Pass sehen wir ein Hinweisschild, dass hier Herdenschutzhunde unterwegs sind und wie man sich zu verhalten hat. Aber da wir uns komplett korrekt verhalten haben, hätte das Schild uns wohl auch nicht viel geholfen. Auf dem Rückweg kommt der Hund wieder auf den Wanderweg gelaufen. Um einen weiteren Zwischenfall zu vermeiden, umgehen wir diesen grossräumig.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Den ganzen Vormittag schon haben wir das Ziel der Wanderung vor Augen gehabt und als wir den Pass oben erreichen, blicken wir in Richtung Carschinahütte und entlang des Wegverlaufes für den Prättigauer Höhenweg – den muss ich unbedingt auf meine To-Do-Liste nehmen. Wir haben allerdings noch nicht den höchsten Punkt erreicht – es geht noch ein paar Minuten weiter links entlang in Richtung österreichischer Grenze.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Als wir dann endlich das Gafalljoch erreicht haben, verschlägt es uns fast die Sprache, denn das hätten wir jetzt nicht erwartet. Der Lünersee glitzert türkisblau in der Ferne und lädt zum Weiterwandern ein. Wir werden hier allerdings unsere Mittagspause einlegen, da wir ja wieder zur Schesaplanahütte zurück wollen. Stolz posieren wir unter dem Grenzschild und hüpfen zwischen Österreich und der Schweiz hin und her.

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Der Rückweg zieht sich dann wie meist immer noch ganz schön in die Länge und man glaubt immer gar nicht, dass man diesen Weg bereits am Vormittag gelaufen ist. Als wir bei der Hütte ankommen, flattern kunterbunt die Bettlaken auf der Wäscheleine – ein perfektes Bild an diesem herrlich sonnigen Tag!

wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_
wanderung_schesaplanahütte_

Nach einem weiteren Zwischenstopp bei der Hütte packen wir unsere Rucksäcke, schnappen uns einen Helm und düsen mit den Trottinets hinab ins Tal. Es ist ein unheimlicher Spaß (wenn auch teuer für eine 4-köpfige Familie) und wir fahren ca. 1 Stunde mit den umgebauten Bikes ins Tal. Nach ca. 1-2 Kilometern legt man besser einen Stopp ein, da die Hände doch ordentlich durchgeschüttelt werden. Da wir eine große Gruppe sind, dürfen wir die Trottinets ausnahmsweise am Parkplatz Ganda abstellen. Der offizielle Parkplatz befindet sich am Ortseingang von Seewen oder aber in Grüsch.

wanderung_schesaplanahütte_

Möchtest Du noch mehr über Wanderungen zu SAC-Hütten erfahren, die wir mit unseren Kindern unternommen haben? Meine Lieblingstouren führten uns zur Leutschachhütte oder auch zur Selbstversorgerhütte Ramozhütte in Graubünden.

ECKDATEN

Dauer7:15 Stunden (beide Tage)
Höhenunterschied↗ 1200m ↘ 334m
Länge21,3 km (beide Tage)
SchwierigkeitSportlich, T2
LageKanton Graubünden
Genaue RouteSeewis (Parkplatz Ganda) – Schesaplanahütte – Gafalljoch – Schesaplanahütte
Tour durchgeführt imAugust 2022
Geeignet für KinderTechnisch unschwierig. Ab ca. 6 Jahren geeignet, sofern Ausdauer vorhanden. Abfahrt mit dem Trottinet ab ca. 8 Jahren geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.