Wanderung zum Etzel

Wanderung zum Etzel

mittel | 3:55 h | 14 km | ↑ 326 Hm ↓ 195 Hm

Ganzjährige Wanderung auf den Etzel im Kanton Schwzy, von welchem man eindrückliche Ausblicke bis zum Eiger, Mönch und Jungfrau hat.

Habt ihr schon mal vom Etzel gehört? Ganz in der Nähe vom Zürichsee gelegen, war er mir bisher noch unbekannt und das musste unbedingt geändert werden.

Etzel
Etzel

Ich nutzte den heutigen schönen Nachmittag für eine Wanderung und besteige mal nicht meinen Hausberg, sondern fahre ein Stück weiter weg. Der Zug brachte mich nach Schindellegi und dort führte der Weg entlang der Sihl über Betonbrücken, unter Autobahnen hindurch, an einer Feuerwehr und Fabrik vorbei, bevor er schließlich in einem Wald endete und langsam Wanderstimmung aufkam. 

Etzel

In diesen Höhen hielt sich der Nebel noch vom Vormittag und so braucht es fast eine Stunde, bis ich die Sonne zu Gesicht bekam. Vorbei am Restaurant Büel wurde der Weg langsam steiler und anstrengender und schlängelte sich den Berg hoch. Die Waden begannen am Ende dieses steilen Stückchen sogar richtig zu brennen!

Etzel
Etzel
Etzel

Langsam öffnete sich der Weitblick Richtung Mythen und Sihlsee. Wow – mir verschlägt es nicht nur wegen des Aufstiegs den Atem. Der Hausberg von Pfäffikon SZ überrascht mich ziemlich – hatte ich doch nicht mit diesem Blick gerechnet. Nach dem tollen Picknickhäuschen Feusisberg kommt ein letzter steiler Anstieg und ziemlich bald bin ich oben beim Restaurant Etzel Kulm. Hier hat es eine riesige Terrasse und einen schönen Spielplatz. Auf der einen Seite blickt man hinunter auf den Zürichsee und die Insel Ufenau und auf der anderen Seite Richtung Einsiedeln, Hoch-Ybrig und dem Sihlsee. 

Etzel
Etzel
Etzel
Etzel

Nach einer ausgiebigen Pause steige ich langsam hinab und muss vorsichtig laufen, da es wegen der Herbstblätter doch sehr rutschig ist. Ich schaue mir noch den kleinen Steinbruch an und krabbele sogar in einen kleinen Gang, um einen Cache zu suchen. Schon bald gelange ich nach St. Meinrad. Da hier der Jakobsweg vorbeiführt, hat es eine riesige Pilgerunterkunft. Ich entscheide mich für den kleinen Umweg via Egg und laufe weiter Richtung Einsiedeln. 

Etzel
Etzel

Vorbei an Bauernhöfen und durch Wiesen geht es weiter über die Hügel Richtung Egg und dort steige ich hoch zum weithin sichtbaren Kreuz. Das war der letzte Anstieg für heute – ab hier geht es nur noch bergab. 

Etzel
Etzel

Mir kommt eine Frau auf dem Fahrrad entgegen, die ein Huhn in ihre Jacke gesteckt hat und mit einer Hand festhält. Außerdem begegne ich mehreren Joggern – ich muss zugeben, dass sie hier ein wahrhaft tolles Panorama beim Joggen haben! 

Das letzte Stück der Wanderung führt mich runter zur Badi am Sihlsee, wo sich die Herbstfarben der Bäume im See spiegeln. Hier müsste man ein Häuschen am See haben….

Einsiedeln

 

Nach einer weiteren Viertel Stunde komme ich in Einsiedeln an. Obwohl ich schon mehrmals hier war, zieht einen dieses Örtchen doch immer wieder in den Bann. Erfürchtig betrachte ich das riesige Kloster und die toll erhaltene Altstadt und stelle mir vor, wie diese Gebäude wohl auf die Pilgerer wirken müssen. 

Das letzte Stück durch die Stadt zum Bahnhof ist schnell gemacht und schon sitze ich im Zug zurück nach Zürich. Ich bin begeistert von der heutigen Wanderung – habe ich doch einen mir komplett unbekannten Berg entdeckt, der unbedingt empfehlenswert ist.

ECKDATEN

Dauer3:30 Stunden
Höhenunterschied↗ 326m ↘ 195m
Länge14 km
SchwierigkeitLeicht, T1
LageKanton Schwyz
Genaue RouteSchindellegi – Dreiwässeren – Picknickhütte Feusisberg – Etzel Kulm – St. Meinrad – Egg – Badeanstalt Sihlsee – Einsiedeln
Tour durchgeführt imNovember 2020
Geeignet für KinderAb ca. 6 Jahren. Wanderung kann verkürzt werden. Wege sind sehr leicht.
Geeignet für KinderwagenNein
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.