Wanderung mit Kindern zur SAC-Hütte Brunnihütte

Wanderung mit Kindern zur SAC-Hütte Brunnihütte

Einfache, familientaugliche Rundwanderung zur SAC-Hütte Brunnihütte bei Engelberg, die beliebig verkürzt oder verlängert werden kann. Der Blick vom Härzlisee auf die Bergwelt ist atemberaubend und der Kneipppfad unglaublich erfrischend. Die heutige Tour ist perfekt für Anfänger  geeignet, die eine lohnenswerte, einfache Genusswanderung in der Zentralschweiz suchen. 

Im Rahmen meiner Wanderleiterausbildung für die Pro Senectute verbrachte ich weitere 3 Tage in Engelberg und erkundete dort die Bergwelt. Unsere Abschlusswanderung führt uns hoch zur Brunnihütte. Diese kann ich bereits von früheren Besuchen, startet hier doch auch die Wanderung zur SAC-Hütte Rugghubelhütte.

Wir entschieden uns, die Seilbahn von Engelberg hoch nach Ristis zu nehmen und starteten dort unsere Rundwanderung. In Ristis gibt es bereits einen tollen Kinderspielplatz mit Trampolin und Sommerrodelbahn. Für Familien startet hier die empfehlenswerte Globi-Schatzsuche. Einige der Truhen lagen auch direkt an unserem Wanderweg. 

brunnihütte
brunnihütte

Anfänglich folgen wir einem geteerten Strässchen bis zu einer Alm, welche Teil vom Alpkäse-Trail ist. Hier gab es einen Kühlschrank mit lokalem Käse und kostenlos einen grandiosen Blick auf die Gerschnialp und den Titlis auf der anderen Talseite. Ab hier steigt der Weg gemächlich anfänglich über Wiesen, später dann durch den Wald an. 

brunnihütte
brunnihütte

Der Wanderweg ist gleichzeitig auch als Barfusswanderweg ausgeschildert und unterwegs finden wir immer wieder kreative Elemente dieses Weges. 

brunnihütte

In Zickzacklinien führt der einfache Wanderweg hoch zum ersten Aussichtspunkt (Gotterd), der von Kühen beschlagnahmt ist. Der Ort eignet sich perfekt für die erste Pause, da es neben einer Aussichtstafel auch Bänke hat. 

brunnihütte
brunnihütte

Von dort sind es noch 10 Minuten zur Brunnihütte und dem herzförmigen See. Um den See herum führt ein toll angelegter Kneipp-Weg, der ungemein erfrischt. Tausende von Kaulquappen sorgen für ein Fusspeeling, wenn man die Füsse im Wasser stillhält. 

brunnihütte
brunnihütte

Es besteht sogar die Möglichkeit, im See zu baden – aber heute ist das Wasser dafür definitiv zu kalt!

brunnihütte
brunnihütte

Direkt hinterm See liegt die SAC-Brunnihütte. Wenig erinnert an eine einsame Berghütte, ist diese Hütte doch eine der beiden SAC-Hütten, die mit einem Sessellift zu erreichen sind. 

brunnihütte
brunnihütte

Der Blick von der Terrasse ist bei gutem Wetter wunderschön. Der heutige Tag ist während unserer 6-tägigen Ausbildung der einzige gewesen, wo der Nebel oder Regen verschwunden ist und wir die Bergwelt bewundern können. Besser hätten wir es gar nicht erwischen können!

brunnihütte
brunnihütte
brunnihütte

Nach einer ausgiebigen Mittagspause am See laufen wir den Höhenweg weiter in Richtung Holzstein. Wir laufen an der Tiny House Gondel vorbei –  was für eine coole Idee! 

brunnihütte
brunnihütte

Für ca. CHF500 kann man für eine Nacht die Gondel buchen und den herrlichen Ausblick genießen. Vor der Gondel hat es eine Feuerstelle, Picknicktische und ein WC. Eine kleine Küche befindet sich sogar in der Gondel. 

brunnihütte
brunnihütte

Wir laufen weiter nach Holzstein. Ab dort geht es dann bergab in Richtung Ristis. Anfänglich etwas steil, aber immer gut gesichert, verläuft ein breiter Wanderweg. Wir passieren Rigidalstaffel (Möglichkeit zur Einkehr) und kommen an mehreren Hollywood-Schaukeln vorbei, von denen man einen herrlichen Blick ins Tal und die umliegenden Berge hat. 

brunnihütte
brunnihütte
brunnihütte
brunnihütte

Die Wanderung endet beim Berggasthaus Ristis und wir nehmen wieder die Gondel runter nach Engelberg. Familien sollten in Ristis Zeit für den riesigen Spielplatz einplanen.  

Übernachtungstipp Engelberg: Wer sich mal etwas leisten möchte und in einem Hotel mit fantastischem Ausblick vom Balkon übernachten möchte, sollte sich den Schweizerhof in direkter Bahnhofsnähe anschauen. Vorzügliches Essen und grosszügige Zimmer. 

ECKDATEN

Dauer2:30 Stunden
Länge8 km
Höhenunterschied↗ 331m ↘ 331m
SchwierigkeitLeicht, T2
LageKanton Obwalden
Genaue RouteRistis – Gotterd – Brunnihütte/Härzisee – Holzstein – Rigidalstafel – Ristis
Tour durchgeführt imSeptember 2021
Geeignet für KinderAb ca. 5 Jahren. Weg ist unkompliziert. Tour kann durch den Sessellift bei der Brunni-Hütte verkürzt werden.
Geeignet für KinderwagenNein
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.