Wanderung mit Kindern zur Ambergerhütte

Wanderung mit Kindern zur Ambergerhütte

mittel | 3:15 h | 10,2 km | ↑ 495 Hm ↓ 495 Hm

Kurzweilige und landschaftlich unheimlich schöne Wanderung im Sulztal von Gries zur Ambergerhütte vom DAV. Perfekt als Tagestour mit Kindern oder Wanderanfängern geeignet. Die Hütte bietet neben einem tollen Blick auf die 3000er des Ötztals und Spielplatz auch sehr gute Tiroler Hausmannskost.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Für unsere heutige Wanderung haben wir uns eine leichte Tour ausgesucht – wir müssen unsere Ausrüstung für den geplanten Meraner Höhenweg testen und es nach einer Covid-Erkrankung vom jüngsten Sohn auch ruhig angehen lassen. Die ausgewählte Tour punktet mit einem Zustieg von weniger als 2 Stunden und auch nur wenigen Höhenmetern und geringer Steigung.

Nachdem wir in Längenfeld die Abzweigung genommen haben und die unzähligen Kehren hochgefahren sind (jede hat sogar einen eigenen Namen!), parken wir unser Auto am Ende des Ortes auf dem Wanderparkplatz (5 Euro Gebühr). Eine Anzeigetafel zeigt die unterschiedlichen Touren an unter anderem auch zur toll gelegenen Winnebachseehütte (2,5 Stunden Zustieg).

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Die nächsten beiden Stunden folgen wir dem wild fliessenden Fischbach. Am Abend des Vortages hatte es zum ersten Mal seit 40 Tagen im heissen Sommer 2022 geregnet und heftige Gewitter zogen übers Ötztal. Im Sulztal kamen riesige Hagelkörner dazu, die die instabilen Hänge in Mitleidenschaft gezogen haben. Riesige Wassermengen flossen daher heute ins Tal hinab.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Der Weg führt anfänglich parallel zum Fluss, später dann in leichten Kehren immer in Flussnähe den Berg hinauf. Wir laufen durch romantische Wälder, überqueren kleine Holzbrücken und haben sogar etwas Schatten am heutigen doch sehr heissen Tag. Zwischendrin sind immer wieder Bänke platziert und einmal sogar eine Hollywoodschaukel!

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Bald schon erreichen wir die Vordere Sulztalalm – einer gemütliche kleinen Jausenstation. Wer hier einen Zwischenstopp einlegt, dem sei der Kaiserschmarren oder das Heidelbeeromelette empfohlen! Wir werden unsere Mittagspause aber in der Hütte einlegen und laufen daher an der Alm vorbei. Wie bei vielen anderen Hütten wird hier übrigens auch eine Ladestation für E-Bikes angeboten.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Wir laufen um ein paar weitere Kurven und uns kommen Wanderer entgegen, die gerade noch vor uns gelaufen sind. Sie informieren uns, dass der Weg komplette weggerutscht sei und damit gesperrt ist. Da scheint das Unwetter so einiges angerichtet zu haben. Wir nähern uns dem Ort des Geschehens und sehen eine riesige Kurve. Der komplette Wanderweg und damit auch die Fahrstrasse ist weggespült. Ein Bagger steht schon für die Aufräumarbeiten bereit und wir werden informiert, dass wir entlang der Absperrbänder zur Hütte gelangen können.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Wir queren einen riesigen Geröllhaufen und sehen, dass auch diese Steinlawine letzte Nacht heruntergekommen sein muss. Der Hüttenwart ist bereits mit den Aufräumarbeiten beschäftigt und platziert Markierungen, an welchen die Steine überwunden werden können. Was für ein Abenteuer für die Kinder!

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Wir folgen dem wilden Fischbach, der schon fast über die Ufer zu treten droht. Kühe grasen hier friedlich auf saftig grünen Wiesen und die Landschaft erscheint wie aus einem Märchenbuch. Ein letzter, steiler Anstieg muss überwunden werden und dann erscheint die Hütte endlich direkt hinter der Kurve.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Es ist ein grosses Gebäude mit einer enormen Fassade und einer tollen Terrasse. Wir sind heute fast alleine unterwegs – aber am Abend soll die Hütte mit ihren 90 Schlafplätzen fast gefüllt sein. Mal schauen, ob es alle Wanderer heute hierher schaffen werden.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Es lohnt sich unbedingt, einen Blick ins Innere der Hütte zu werfen – sie ist so richtig gemütlich und heimelig. Man merkt aber auch, dass sie kürzlich saniert wurde – die WCs sind extrem modern und wirken fast wie in einem schicken Hotel.

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Die Kinder sind begeistert vom Spielplatz, See mit Floss, der Slackline und der Tyrolienne. All das bietet die Hütte nämlich nebst einem hervorragenden Blick auf die Ötztaler 3000er. Dies ist eine Hütte, bei welcher man unheimlich gerne übernachten und einfach einen schönen Nachmittag geniessen möchte. Das bestellte Essen schmeckt vorzüglich und wird von unheimlich netten Angestellten gebracht – hier kann man sich also super von vorne bis hinten verwöhnen lassen. Da nicht viel los ist, kommen wir schnell ins Gespräch und unterhalten uns über die Sturmschäden. Der Hüttenwart ist optimistisch, dass in 1-2 Tagen alles wieder repariert sein wird – die betroffene Stelle wurde schon ein halbes Dutzend mal weggespült und bisher immer wieder instand gesetzt. .

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Nach einer ausgiebigen Pause machen wir uns auf den Rückweg und erreichen bald das verschwundene Wegstück. Mittlerweile sind 2 Bagger vor Ort und wir schauen fast 1 Stunde bei den Aufräumarbeiten zu. Der Job ist lebensgefährlich, da doch jederzeit weitere Teile des Hangs ins Rutschen geraten könnten. Ein paar Tage später erfahren wir, dass der Weg bereits erfolgreich repariert wurde!

wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_
wanderung_amberger_hütte_

Der Rückweg verläuft auf dem gleichen Weg hinab zum Parkplatz und bald schon haben wir diesen erreicht.

wanderung_amberger_hütte_

Interessierst Du Dich für weitere Wanderungen in Österreich und zu DAV-Hütten? Dann besuche folgende Seite – wir haben bereits einige andere besucht!

ECKDATEN

Dauer3:15 Stunden
Höhenunterschied↗ 495m ↘ 495m
Länge10.2 km
SchwierigkeitEinfach, T1
LageTirol, Österreich
Genaue RouteGries (Ortsende) Wanderparkplatz – Sulztalalm – Amberger Hütte und retour
Tour durchgeführt imJuli 2022
Geeignet für KinderAb ca. 5 Jahren machbar, sofern Ausdauer vorhanden. Der Weg ist grösstenteils T1 und wird auch als Fahrstrasse für die Hütte genutzt. Einige Abkürzungen sind T2, können aber auf der Strasse umgangen werden. Toller Spielplatz an der Hütte mit Tyrolienne, Floss, Slackline und See.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.