Wanderung Schnebelhorn

Wanderung Schnebelhorn

Der höchste Gipfel des Kantons Zürich ist mit 1292m das Schnebelhorn. Die Wanderung kann perfekt als Halbtagestour unternommen werden, aber auch locker auf einen Ganztagesausflug ausgeweitet werden. Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto gestaltet sich als unkompliziert, nur der Startpunkt der Wanderung sollte sich vorrangig genaustens auf der Karte angeschaut werden. So irrten wir ein wenig zu Beginn der Wanderung herum, bis wir den Wanderwegweiser gefunden hatten. Dieser führt uns sogleich von der Hauptstrasse weg und die erste Steigung steht uns schon bevor. .

wanderung_schnebelhorn_

Wir folgen den zahlreichen Wegweisern und laufen an blühenden Frühlingswiesen vorbei. Wir laufen an einem kleinen Bach entlang, überqueren diesen und kommen an einen Wegweiser, von welchem 3 Wege zum Schnebelhorn führen.

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_

Wir entscheiden uns für den kürzesten und folgen dem Wanderweg links. Anfänglich noch auf Hartbelag und ziemlich steil laufen wir noch an den letzten Häusern vorbei, bevor wir die Waldgrenze erreichen. Der Weg verläuft die nächsten 30 Minuten als einfacher Wanderweg, der gelegentlich durch schattige Wälder verläuft, an der ersten Bank mit Aussichtspunkt vorbeiführt und später dann zum steilsten Stück der ganzen Wanderung landet. Die nächsten 15 Minuten verlaufen wirklich steil hoch, aber irgendwann müssen die Höhenmeter ja auch gemacht werden. Bald dann haben wir den Grossteil der Höhenmeter absolviert und gelangen auf den für mich schönsten Teil der Tour – einem kleinen Höhenweg, welcher sich direkt an einem Fels entlangschlängelt, aber nie zu ausgesetzt ist.

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_

Unser heutiges Gipfelziel ist bereits in der Ferne zu sehen. An einer nächsten Wegkreuzung entscheiden wir uns für die falsche Abzweigung, da wir zuerst die Gipfeltafel von 26 Summits einscannen wollen. So wandern wir die nächsten 15 Minuten leicht bergab bis zur Alp Tierhag – einem schönen Holzbau mit Einkehrmöglichkeit. Alternativ hätten wir an der Wegkreuzung bereits den Weg hoch zum Gipfel nehmen können und diese Variante wäre auch empfehlenswerter als unser kleiner Umweg.

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_

 An der Alp angekommen ist der Gipfel mit 25 Minuten Entfernung angezeigt und uns steht ein wahrlich steiler letzter Anstieg bevor. Diesen sollten man lieber bergab laufen! Die Sonne brennt beim heutigen herrlichen Wandertag auf uns herab und bringt uns ziemlich ins Schwitzen. In zahlreichen Kurven führt der Weg steil zum Gipfel und nur die letzten 200 Meter verlaufen abflachend zum Gipfelkreuz. Dort stehen zahlreiche Bänke und auch unter den nahestehenden Bäumen kann man perfekt eine Pause oder ein Picknick einlegen.

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_

Das 360-Grad-Panorama bietet uns einen Rundblick auf einen kleinen Teil vom Zürichsee, dem Uetliberg, dem markanten Mythen und an klaren Tagen sogar bis ins Berner Oberland mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Am heutigen Samstag ist erstaunlich viel los hier oben, aber ich denke, dass dies an anderen Tagen ähnlich ist – der Gipfel scheint beliebt zu sein.

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_

Für den Abstieg wählen wir wieder den Weg hinunter zur Alp Tierhag. An dieser laufen wir vorbei und folgen dem flachen Kiesweg. Wir haben uns für eine Rundwanderung entschieden, da der Abstieg auf einer anderen Route nur unwesentlich länger dauert als unsere Aufstiegsroute. 

wanderung_schnebelhorn_
wanderung_schnebelhorn_
tDie restliche Tour führt über wunderschön angelegte Wanderwege im Wald, über zahlreiche Wurzeln und einige Wiesen. Man hat von hier einen tollen Blick auf die Aufstiegsroute und eine eindrücklich steil abstürzende Felslandschaft (wir sind oberhalb dieser entlanggelaufen). Schliesslich kreuzen wir unsere Aufstiegsroute und laufen die letzten Meter parallel zum kleinen Flüsschen entlang – dieses Mal einfach auf der anderen Seite. Bald schon haben wir Steg erreicht und beenden diese wirklich empfehlenswerte Wanderung.
wanderung_schnebelhorn_

Möchtest Du mehr über meine anderen Wanderungen im Kanton Zürich lesen? Ich kann Dir den Uetliberg, die Albispasshöhe oder auch einen der zahlreichen Aussichtspunkte inklusive Sonnenuntergang ans Herz legen!

ECKDATEN

Dauer4:30 Stunden
Höhenunterschied↗ 658m ↘ 658m
Länge14.4 km
SchwierigkeitSportlich, T2
LageKanton Zürich
Genaue RouteSteg – Schnebelhorn – Steg
Tour durchgeführt imMai 2022
Geeignet für KinderAb ca. 5 Jahren, da technisch nicht anspruchsvoll. Die steilen Abschnitte könnten aber jüngere Kinder demotivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.