Wanderung mit Kindern zur SAC Treschhütte

Wanderung mit Kindern zur SAC Treschhütte

Eine wirklich familienfreundliche Wanderung im Kanton Uri von Gurtnellen hoch zur Treschhütte. Dieser gemütliche Tagesausflug zur idyllisch gelegenen SAC-Hütte bietet sich auch für Wanderanfänger oder gar jüngere Kinder an und weist keinerlei Schwierigkeiten auf. 

wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_

Die Wanderung beginnt an der Bushaltestelle „Fellital“ oder aber dem Wanderparkplatz. Diesen zu finden erweist sich für uns aber ein wenig herausfordernd, da er nirgends markiert ist. Da sich dadurch der Aufstieg allerdings um 30 Minuten verkürzt, wollen wir jedoch den gerne nutzen und nicht im Dorf parken. 

Nachdem wir beim ersten Versuch direkt an der Bushaltestelle „Fellital“ vorbeigefahren sind, wenden wir bei der nächsten Möglichkeit (die ewig nicht kommt) und fahren dann auf der Rückfahrt direkt an der Bushaltestelle unter den Gleisen durch. Von dort folgt man der steil ansteigenden Strasse bis zum Ende und genau dort wird dann das Auto abgestellt. Dort befinden sich ca. 10 Parkplätze, so dass man besser früh unterweg sein sollte. 

Alternativ kann man den Rufbus bis hoch zum Felliberg nehmen (vorher reservieren!). 

wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_

Vom Parkplatz folgt man anfänglich einem leicht ansteigenden gekiesten Feldweg durch den Wald bis Felliberg. Hier sehen wir auch das Auto vom Hüttenwart – so wissen wir, dass die Hütte auf jeden Fall bewartet ist. Ab hier verlassen wir den Wald und treten ins wirklich romantische Urner Fellital ein. Der Blick öffnet sich und wir folgen dem  erst wilden und später sanften Fellibach, welcher die Kinder zum Spielen einlädt. 

wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_

Der Bach wird zweimal auf Brücken überquert und bietet unzählige Möglichkeiten für einen Zwischenstopp. Den ersten legen wir dann auch schon bald ein, ziehen die Schuhe aus und erfrischen uns im Bach während die Kinder versuchen, einen Staudamm zu bauen. 

Der Weg folgt nun immer dem Bach und endet mit einem steilen Aufstieg durch einen Wald direkt an der Hütte. Die Treschhütte ist mit 1475m die tiefstgelegene SAC-Hütte (und macht damit der Enderlinhütte mit 1501m Konkurrenz) und wurde 2012 durch einen Anbau erweitert. Durch diese Lage eignet sich die Wanderung daher bereits ab Mai, da dann bereits der Schnee in diesen Lage geschmolzen ist. 

wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_

Die urige Hütte bietet 32 Schlafplätze und sogar 2 Familienzimmer. Die gemütliche Terrasse lädt zum Verweilen ein. Uns zieht es auf einen der nahegelegenen Findlinge, auf dem wir uns ein ausgiebiges Sonnenbad gönnen. Natürlich darf das obligatorische Stück Hüttenkuchen nicht fehlen! 

wanderung_treschhütte_
wanderung_treschhütte_

Wir sind in einer sehr ursprünglichen Landschaft gelandet, die zum Weiterwandern einlädt. Heute jedoch werden wir hier wieder umkehren. Der Weg würde von hier über die Fellilücke zum Oberalppass hochführen. 

wanderung_treschhütte_

Nach einer ausgiebigen Pause steigen wir den gleichen Weg wieder hinab in Richtung Gurtnellen. Dieser geht erstaunlich schnell vonstatten und schon bald haben wir Felliberg erreicht. Von hier sind es dann nur noch 10-15 Minuten zum Parkplatz. 

wanderung_treschhütte_

Möchtest Du mehr über Wanderungen zu weiteren SAC-Hütten lesen? Ich bin grosser Fan von den SAC-Hütten und möchte irgendwann alle besucht haben!

ECKDATEN

Dauer3:45 Stunden
Höhenunterschied↗ 731m ↘ 731m
Länge9.8 km
SchwierigkeitSportlich, T2
LageKanton Uri
Genaue RouteGurtnellen Parkplatz – Treschhütte – Gurtnellen
Tour durchgeführt imMai 2020
Geeignet für KinderAb ca. 7 Jahren. Technisch einfach, aber ein wenig Kondition ist notwendig für die Höhenmeter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.