Wanderung zum Rifugio Croz dell’Altissimo und zum Rifugio Selvata

Wanderung zum Rifugio Croz dell’Altissimo und zum Rifugio Selvata

mittel | 4:55 h | 12 km | ↑ 795 Hm ↓ 1281 Hm

Kinderfreundliche Wanderung zum Rifugio Croz dell’Altissimo und zum Rifugio Selvata. Die Wanderung entlang des kühn angelegten Felsenwegs von der Seilbahnstation zum Rifugio ist wahrhaft spektakulär und auch mit Anfängern gut zu meistern. Mit kleineren Kindern geht man vom Rifugio wieder den gleichen Weg zurück. Mit älteren Kindern kann man noch zum Rifugio Selvata aufsteigen, um ein wenig in die Brenta einzutauchen.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Die (Zweier-)Seilbahn erleichtert den Aufstieg

 

Während unserer Sommerferien sind wir für eine Woche auf einem Campingplatz direkt am Molvenosee untergebracht. Einerseits wollen wir mal wieder eine mehrtägige Klettersteigtour in der Brenta unternehmen und andererseits im Bikepark Molveno biken. Ein paar Wanderungen wollen wir natürlich auch unternehmen und diese Wanderung wähle ich für meine Familie aus. Die beiden anspruchsvolleren Wanderungen zum Croz dell’Altissimo und zum Rifugio Pedrotti unternehme ich alleine, während meine Männer biken sind.

Die Seilbahn in Molveno verkürzt uns den Zustieg und wir steigen in der Mittelstation Pradel aus. Von dort zeigt uns der Wegweiser eine einstündige Wanderung zum Rifugio Croz dell’Altissimo an. Während der Weg anfänglich etwas „langweilig“ auf einem Waldweg entlangführt, ändert sich dies nach ungefähr 10 Minuten. 

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Der spannende Felsenweg beginnt

 

Nachdem wir den Wald verlassen haben, öffnet sich vor uns das Tal und wir erblicken das Brenta-Massif. Ein breiter Wanderweg wurde hier angelegt, der talseitig mit einem Metallgeländer versehen ist. Auf der Bergseite führt der Weg immer direkt am Fels entlang. Kleinere Kinder müssen hier natürlich an die Hand genommen werden, aber ältere Kinder werden hier problemlos wandern können.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Wir durchqueren einen Tunnel, der in den Fels gesprengt wurde. An schmalen Stellen wurden Bretter verlegt, so dass man hier sicher entlang wandern kann. Obwohl der Weg nie wirklich anspruchsvoll ist, sollte das richtige Schuhwerk selbstverständlich sein. Wir haben ein paar ältere Damen überholt, die mit rutschigen Sommerschuhen unterwegs waren und dementsprechend gelaufen sind.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Schon bald ist das Rifugio Croz dell’Altissimo erreicht. Von weitem erinnert es mit seinen Bänken und Sonnenschirmen an einen Biergarten oder ein Bergrestaurant. Die Hütte wird professionell geführt und man ist auf die zahlreichen Tagesgäste perfekt eingestellt.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Da wir noch zur Selvata-Hütte weiter wollen, gönnen wir uns nur einen Softdrink. Fürs Mittagessen ist es eh noch zu früh – der Weg von der Seilbahn verlief so schnell, dass wir weit vor der Mittagszeit angekommen sind. 

Die Hütte liegt wirklich spektakulär unterhalb des Croz dell’Altissimo und die eindrückliche Wand ragt fast 1000 Höhenmeter in die Höhe.

Tipp: Hinter der Hütte gibt es einen kleinen Brunnen mit Trinkwasser, bei welchem die Trinkflaschen aufgefüllt werden können. Bei den heutigen Temperaturen ist dies auch dringend notwendig und dies wird auch die letzte Möglichkeit sein.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Während der Weg bis hierher fast eben verlaufen ist, schlängelt sich nun ein Weg am Berg entlang immer weiter in die Brenta hinein. Wir werden weniger als 1 Stunde benötigen, um die Selvata-Hütte zu erreichen.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Der Aufstieg zum Rifugio Selvata ist mit Drahtseilen gesichert

 
Wir kommen an einer Mulde mit unzähligen Steinbrocken vorbei, welche wir schnell queren. Irgendwie sieht es hier aus, als ob Steinschlag hier zu einem Problem werden könnte. Der Weg steigt ab hier an und führt über Treppen und Planken am Berg entlang.
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Auf halber Strecke kommen wir an einem kleinen Wasserfall vorbei. Das eiskalte Wasser tropft hier am Felsen über Moos auf den Boden und bietet meinem Sohn eine perfekte Basecap-Dusche: Basecap runterhalten bis es mit Wasser gefüllt ist und dann aufsetzen – die perfekte Abkühlung am heutigen heissen Sommertag!

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Das Rifugio Selvata (1630m) ist erreicht

Schliesslich flacht der Weg ab, wir überqueren eine kleine Brücke und nehmen den letzten Anstieg zur Selvata-Hütte in den Angriff. Wir durchqueren einen kleinen Wald und erblicken bald die Hütte.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-

Diese liegt idyllisch auf einer grossen ebenen Fläche mitten im Wald und ist umgeben von den steil aufragenden Bergen der Brenta. Es werden typische Gerichte der Region angeboten und schnell werden wir auf der kleinen, aber feinen Menükarte fündig.

Von der Hütte führen 2 Wege hinab ins Tal. Der von uns auserwählte ist jedoch gesperrt, so dass wir links von der Hütte durch den Wald absteigen und später auf der betonierten Zufahrtsstrasse zum Rifugio Croz dell’Altissimo rauskommen werden.

Der Abstieg ist unkompliziert bis auf eine Stelle, die auf dem Foto zu sehen ist. Wer unsicher ist, kann sich am Drahtseil festhalten – der Weg ist hervorragend angelegt.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selvata-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-

Nachdem wir die Zufahrtsstrasse erreicht haben, laufen wir diese für bestimmt 45 bis 60 Minuten steil bergab – ein wirklich mühsamer Weg für die Beine. Zumindest haben wir einen tollen Ausblick, aber der Abstieg zieht sich ewig und es gibt keine Abkürzungsmöglichkeit. Wer dem entgehen möchte, geht wieder zum Rifugio Croz dell’Altissimo zurück, nimmt den Felsenweg und fährt mit der Seilbahn bergab. Alternativ gibt es ein Taxi, welches die Strecke zurücklegt, aber am Vortag reserviert werden muss.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-

Bald schon können wir den Molveno-See zum ersten Mal erblicken und wir erreichen eine weitere Hütte – Baita Ciclamino. Kinder werden vom Spielplatz begeistert sein, der neben der Hütte liegt und zu einer ausgiebigen Pause einlädt.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-

Von dieser Hütte sind es noch ca. 20 Minuten bis hinab nach Molveno. Wer diese weiter verkürzen möchte, kann den Bus nehmen, der in der Nähe der Hütte hält (am besten vorher den Busfahrplan raussuchen, da dieser nicht ständig fährt).

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-

Bald haben wir das hübsche Städtchen erreicht und bewundern die Architektur, die Blumenpracht und die Lage des Städtchen vor dem Brenta-Massif.

wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-
wanderung-rifugio-dell-altissimo-rifugio-selva-

Interessieren Dich weitere Wanderungen in der Nähe vom Molvenosee? Ich möchte Dir die Wanderung zum Gipfel Croz dell’Altissimo ans Herz legen oder auch zum Rifugio Pedrotti.

Wie wär‘ es mit anderen Wanderungen in Südtirol? Ich kann die Wanderung zum Schlernhaus (bei der Seiseralm) und zur Dreizinnenhütte (Sextener Dolomiten) empfehlen. Wenn Dich Mehrtageswanderungen in den Dolomiten interessieren, dann schau Dir am besten bei unserer 3-Tages-Tour durch den Rosengarten oder unsere 3-Tages-Wanderung durch die Sextener Dolomiten an.

ECKDATEN

Dauer4:55 Stunden
Höhenunterschied↗ 959 m↘ 959 m
Länge12 km
SchwierigkeitMittel, T2
LageBrenta (Südtirol, Italien)
Genaue RouteSeilbahn Molveno Mittelstation – Rifugio Croz dell’Altissimo – Rifugio Selvata – Baita Ciclamino
Tour durchgeführt imAugust 2022
Geeignet für KinderDie gesamte Wanderung ist mit älteren Kindern gut machbar. Mit jüngeren läuft man nur zum Rifugio Croz dell’Altissimo und von dort mit dem Taxi nach Molveno oder zurück zur Seilbahn.

Ein Gedanke zu „Wanderung zum Rifugio Croz dell’Altissimo und zum Rifugio Selvata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert