Wanderung zum Motto della Croce

Wanderung zum Motto della Croce

mittel | 3:55 h | 10.2 km | ↑ 642 Hm ↓ 642 Hm

Diese Wanderung geht zu wohl einem der schönsten Aussichtspunkte der Region – dem Motto della Croce. Lugano und seine Umgebung liegen uns zu Füssen und bei schönem Wetter kann man bis nach Mailand blicken. 

Die nehmen das Postauto bis Corticiasca Puffino und steigen mitten auf der Strecke aus. Wir stehen ein wenig umschlüssig herum, da wir keinen Wanderweg entdecken können. Wir laufen ein wenig in Fahrrichtung weiter und treffen dort links abzweigend eine unscheinbaren Wanderweg – aber ja, es ist der richtige! Alternativ kann man die Wanderung auch direkt in Corticiasca starten. 

Motto della Croce
Motto della Croce
Motto della Croce

Der Weg beginnt sogleich steil anzusteigen und wird den größten Teil der Strecke so weitergehen. Wir laufen durch lichte Wälder und plötzlich sehen wir uns einem wirklich eindrücklichen Rind gegenüber, welches uns aus schön dekoriert von Farngräsern entgegenblickt. Die Hörner sehen etwas bedrohlich aus, zumal auch ein junges Kalb in der Nähe ist. Unbeschadet kommen wir vorbei und schon bald eröffnen sich die ersten Fernblicke. 

Motto della Croce
Motto della Croce
Motto della Croce

Nach 30 Minuten verlangen die Kinder bereits nach einer ersten Pause auf einem riesigen Stein in der Sonne und schon wieder sehen wir uns einer Kuhherde gegenüber – auch diese mit eindrücklichen Hörnern und coolen Frisuren. Wir genießen einen mitgebrachten Snack und – schwups – sind die Kinder wieder motiviert, weiterzulaufen. Wir gelangen höher und höher, biegen links an einer Kreuzung Richtung Alpe Rompiage ab (der rechte Weg geht zur Monte Bar Hütte, welche wir bereits auf dieser Wanderung besucht haben). Die Alpe ist heute sogar geöffnet und bietet ein paar Getränke und Snacks an. Unsere Kinder haben aber viel größeres Interesse an all den Tieren, welche dort leben – inklusive kleiner Lämmer. 

Von hier ist es auch nicht mehr weit zum Kreuz und der Weg wird etwas anspruchsvoller. Während der bisherige Weg breit und anspruchslos war, wird der Wanderweg schmaler und steiler. Dieser Weg ist gut mit Kindern ab 6 Jahren zu machen. 

Tessin
Motto della Croce

Wir haben Glück, denn als wir am Kreuz ankommen, sind wir die einzigen. Wir genießen unser mitgebrachtes Picknick und bestaunen den Blick auf Lugano – was für ein Panorama! Nach uns nach füllt es sich jedoch und wir stellen fest, dass hier Wanderwege aus diversen Richtungen zusammenkommen und somit ordentlich was los ist. Wir sehen Gleitschirmflieger starten, dösen in der Sonne und lassen es uns gutgehen. 

Motto della Croce
Motto della Croce
Tessin
Motto della Croce
Motto della Croce

Für den Abstieg nehmen wir die gleiche Route, jedoch bieten sich von hier diverse andere Möglichkeiten an  – je nach Wanderlaune der Teilnehmenden. Nach ca. 3 Stunden Gesamtwanderzeit (ohne Pausen) kommen wir gerade passend zur Abfahrt des Postautos, welches uns zurück nach Lugano bringt. Wer weitere Infos über die Wanderung sucht, kann sie hier finden (diese Version beinhaltet jedoch noch die Monte Bar Hütte). 

Motto della Croce

ECKDATEN

Dauer2:50 Stunden
Länge10.2 km
Höhenunterschied↗ 642m ↘ 642m
SchwierigkeitLeicht, T2
LageKanton Tessin
Genaue RouteCorticiasca (Puffino) – Alpe Rompiago – Motto della Croce – Retour
Tour durchgeführt imJuni 2020
Geeignet für KinderAb ca. 7 Jahren, Weg ist nie schwierig, aber so einige Höhenmeter.
Geeignet für KinderwagenNein
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.