Schneeschuhwandern Saas Almagell – Stausee Mattmark (2204m)

Schneeschuhwandern Saas Almagell – Stausee Mattmark (2204m)

mittel | 4:35 h | 15.4 km | ↑ 649 Hm ↓ 649 Hm

Lange und einsame Schneeschuhtour von Saas-Almagell hoch zum Stausee Mattmark. Anfänglich entlang der Loipe steigt der Weg später dann steil an und führt über verschneite Hügel hoch zum eindrücklichen Staudamm Mattmark. Dieser ist im Winter meist zugefroren. Bei meinem Besuch allerdings schimmerte er türkisblau umgeben von der schneebedeckten Bergwelt.

[Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Saas Fee Tourismus]
schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

Entlang der Saaser Vispa geht es gemütlich los

 

Diese Tour kann entweder als Winterwanderung oder als Schneeschuhtour unternommen werden. Erkundigt euch am besten beim Tourismusverein über die Schneeverhältnisse. Die Tour verläuft die ganze Zeit auf einer zugeschneiten Fahrstraße, so dass es anfänglich problemlos als Winterwanderung unternommen werden kann. Im oberen Bereich beim Stausee kann jedoch so viel Schnee liegen, dass Schneeschuhe notwendig sind. Da ich meine Schneeschuhe heute mitgenommen hatten, schnallte ich diese auf halber Strecke an und ging bei jeder Gelegenheit neben der Straße. Beim Rückweg habe ich sie jedoch auf den Rucksack geschnallt und war dadurch viel schneller unterwegs.

Ich steige an der Haltestelle „Dorfplatz“ aus und überquere die Saaser Vispa. Ich folge dadurch dem Winterwanderweg auf der anderen Seite vom Fluss. Wer möchte, kann bis zur Haltestelle „Sportplatz“ weiterfahren und von dort die Tour starten. Später werden die Wege dann zusammenführen.

schneeschuhwanderung-mattmark-

Der Weg verläuft fast ohne Höhenmeter für die nächsten 30 Minuten am Fluss entlang. Immer wieder hat es Bänke zum Ausruhen. Empfehlenswert ist ein Abstecher zur Kapelle Zermeiggern, die sich beim Wanderparkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet. Die Kapelle aus dem Jahr 1707 wurde 1962 beim Bau des Stausees verschoben und hier neu aufgebaut. Beim Wanderparkplatz muss der Fluss überquert werden, da der Weg rechts vom Fluss ziemlich bald endet. Bei meinem Besuch war dieser sogar komplett von einer Schneelawine verschüttet.

schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

Die nächste Stunde laufe ich durchs verschneite Tal und finde auch einen Schneeschuhtrail, der neben der Fahrstraße verläuft. Da es im Saastal immer wieder schneit, kann es hier auch sehr gut möglich sein, dass man als erster seine Spuren im Schnee hinterlässt.

schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

Bald erreiche ich eine kleine Hütte mit Sitzgelegenheiten und sogar einem Toilettenhäuschen. Ab hier geht es über eine Brücke über den Fluss und der Weg verläuft ab hier in zahlreichen Kehren hoch zum Stausee. Dieser kommt immer näher und sieht am Horizont unglaublich steil aus!

schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

In zahlreichen Kehren geht es hinauf zum Stausee Mattmark

 

Ab hier verläuft der Weg stetig steil ansteigend bis zur Nordmuräne. Der Weg über die Fahrstrasse ist gesperrt (nur im Sommer offen) und die Schneeschuhtour zweigt rechts ab. Hier gibt es eine kleine Abkürzung, wenn man mit den Schneeschuhen unterwegs ist. Winterwanderer folgen den gut sichtbaren Markierungen. Das Gelände wird stetig alpiner und der bisher einfache Sonntagsspaziergang hört nun endgültig auf. Mein Herzschlag erhöht sich merklich und immer wieder verschnaufe ich für kleine Pausen. Hier oben bin ich nicht mehr alleine unterwegs und immer wieder treffe ich Skitourengeher, Winterwanderer oder Schneeschuhläufer.

schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

Nach einer letzten Anstrengung ist das Restaurant Mattmark erreicht – ein seltsam wirkender Betonbau, der geschlossen ist. Noch ein kleines Stückchen höher und dann habe ich den Stausee erreicht. Ich hatte mir natürlich schon die ganze Zeit versucht vorzustellen, wie es hier oben wohl aussieht. Wenn man über mehrere Stunden immer wieder auf die schneebedeckte, sehr hohe Staumauer schaut und sich nach oben wünscht, kommen einen die unterschiedlichsten Bilder in den Kopf. Aber das hier – das hätte ich nicht erwartet. Der See ist noch nicht zugefroren oder von Schnee bedeckt. So schimmert er türkisblau umgeben von einer schneebedeckten Bergwelt. Wow – ist das schön hier oben!

schneeschuhwanderung-mattmark-

Der Stausee Mattmark ist magisch im Winter

Ich bin wirklich ziemlich überwältigt – auch, weil ich mir vorher keine Fotos von der Tour angeschaut hatte. Am Horizont geht die Sonne bereits hinter einigen Bergen unter und sobald man im Schatten steht, wird es hier oben bitterkalt. So rücken die Anwesenden auf der Staumauer immer ein Stück weiter weg vom Schatten, um noch von der Sonne gewärmt zu werden. Von daher ist es sinnvoll, die Tour nicht allzu spät zu starten, um noch von der Sonne profitieren zu können. Ich war ungefähr um 14 Uhr oben und würde auch nicht später herkommen wollen.

schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-
schneeschuhwanderung-mattmark-

Für den Abstieg nehme ich die Schneeschuhe ab. Einerseits sind sie bei der aktuellen Schneemenge nicht notwendig, andererseits bin ich so viel agiler unterwegs. So verläuft der Rückweg sehr viel schneller als der Hinweg und nach ungefähr 1,5 Stunden habe ich Saas-Almagell wieder erreicht.

schneeschuhwanderung-mattmark-

Wenn du an weiteren Schneeschuhtouren interessiert bist, schau doch gerne auf meiner Schneeschuh-Seite vorbei!

ECKDATEN

Dauer4:35 Stunden
Höhenunterschied↗ 649 m ↘ 649 m
Länge15.4 km
SchwierigkeitEinfach, WT1
LageKanton Wallis
Genaue RouteSaas-Almagell – Stausee Mattmark – Saas-Almagell
Tour durchgeführt imJanuar 2022
Geeignet für KinderFür ausdauernde und motivierte Kinder durchaus möglich. Die Tour ist technisch sehr einfach, benötigt aber Kondition und Biss beim letzten (steilen) Aufstieg.

Infos und Tipps für Deine Reise ins Saastal

Anreise

  • Das Saas-Tal kann unkompliziert mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Die Anreise aus Schweizer Großstädten wie Zürich, Basel oder  Genf dauert knapp 3 Stunden. Halbstündlich fährt das Postauto von Visp mit einer Dauer von 40 Minuten nach Saas-Grund und von dort weiter nach Saas Almagell (Station „Saas Almagell Sportplatz“) zum Start der Schneeschuhwanderung. Die Fahrt ist ein Erlebnis für sich, wenn der Postautofahrer die Gäste persönlich in 4 Sprachen begrüsst und bei jeder Kurve das Posthorn ertönen lässt.
  • Wer mit dem Auto anreist, findet ausreichend Parkplätze im Dorf. Der letztmögliche Parkplatz befindet sich bei Saas-Almagell Zermeiggern, so dass Du die Tour dadurch ein wenig verkürzt. Falls Du in Saas-Fee übernachtest, gibt es zahlreiche Parkplätze in den Parkhäusern am Eingang vom autofreien Bergdorf. In überschaubaren Saas-Fee kann man sich dann mit einem Elektroauto vom Hotel abholen lassen oder aber mit dem Gepäck direkt in wenigen Minuten zur Unterkunft laufen.

Transport vor Ort

  • Gäste erhalten eine kostenlose SaastalCard, mit welchem Du uneingeschränkt das Postauto im Saastal benutzen kannst.

Miete von Schneeschuhen

  • Schneeschuhe können vor Ort in Saas Almagell bei Derby Sport gemietet werden.

Unterkunft Saas-Fee

Das Saastal ist eine der bekanntesten Tourismusdestinationen der Schweiz und bietet eine Vielfalt an Unterkünften für jedes Budget.

  • Falls Du ein stilvolles Hotel mit einem tollen Wellness-Angebot suchst, kann ich Dir das Wellnesshotel Schweizerhof empfehlen. Dies bieten neben einem unglaublich feinen Frühstück und einer sehr ruhigen Lage direkt im Dorfkern ein umfangreiches Wellness-Angebot mit Whirlpool, mehreren Saunen und einem Swimmingpool.
  • Als großer Fan von Jugendherbergen habe ich mir natürlich auch das Wellness Hostel Saas-Fee angeschaut, welches direkt am Bahnhof gelegen ist. Das 2014 eröffnete Haus verbindet eine günstige Unterkunftsmöglichkeit mit einer Wellnessanlage. Das Haus erinnert überhaupt nicht an eine Jugendherberge, sondern eher an ein Designerhotel. Für Familien und preisbewusste Reisende bietet die Herberge eine tolle Möglichkeit, in Saas-Fee zu übernachten. Hier sollte man aber frühzeitig reservieren, da die Unterkunft extrem beliebt ist. Auch das Hostel bietet eine umfangreiche Wellness- und Badeanlage, die auch von externen Gästen besucht werden kann. Ein Großteil der Wellness-Anlage ist verglast und bietet einen tollen Blick auf die Gorge Alpin-Schlucht. Bei meinem Besuch fing es sogar an zu schneien, was eine magische Stimmung schafft, während man sich im Ruheraum auf bequemen Liegen ausruhen kann.

Restaurants Saas-Fee

  • Wer ein wirklich besonderes und romantisches Restaurant sucht, dem kann ich die Schäferstube sehr ans Herz legen. Simone und David verwöhnen Dich auf unglaublich herzliche Art und Weise in ihrem kleinen Waliser Refugium. Daniel bringt in fast jedes Gericht einen Hauch von Österreich ein und nicht nur der Apfelstrudel mit Vanillesauce ist ein Traum. Ich habe schon lange nicht mehr so fein gegessen und bin so freundlich bewirtet worden! Unbedingt reservieren, da nur wenige Tische im Innenraum sind. Gehobenes Preisniveau.
  • Wer typische Schweizer Küche sucht und Fan von knusprigen Röstis oder Fondue ist, der ist im Restaurant „Zur Mühle“ sehr gut aufgehoben. Der perfekte Ort für ein romantisches Dinner zu zweit oder auch in größerer Runde mit Freunden oder der Familie. Sehr zentral gelegen und auch einen überaus interessanten Innenraum, in welchem man jedes einzelne Detail bestaunen kann. Empfehlenswert ist hier auch die Cremeschnitte – war die lecker! Mittleres Preisniveau.

*Offenlegung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Saas Fee Tourismus entstanden. Meine Meinung, Ansichten und Tipps bleiben davon unbeeinflusst, der Tourismusverband hat keinerlei Vorgaben zur Berichterstattung gemacht.

saas-fee-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert