Wanderung von Fiesch über Bellwald zur Gomser Brücke und Ernen

Wanderung von Fiesch über Bellwald zur Gomser Brücke und Ernen

mittel | 4 h | 11.8 km | ↑ 580 Hm ↓ 580 Hm

Schwindelfrei sollte man unbedingt für die Wanderung über die Gomser Hängebrücke sein. Die Rundwanderung ab Fiesch führt durchs herrlicher Fieschertal hoch nach Bodma und Bellwald, um wann wieder ins Tal über die Hängebrücke nach Ernen abzusteigen. Dort besuchst Du eines der schönsten Dörfer der Schweiz. 

Es ist mein 2. Besuch in Fiesch – diese Gegend ist einfach zu schön, als dass ein einziger Besuch reichen würde! Während wir beim letzten Besuch im empfehlenswerten Camping Fiesch übernachtet haben (Stichwort: Pfauenschrei am Morgen), schlief ich dieses Mal in Ernen im wunderschönen Bed and Breakfast von Pia.

Die Wanderung beginnt beschaulich entlang dem Weisswasser-Gletscherbach, der heute nach starken Regenfällen viel Wasser führt. Ich passiere zuerst den Campingplatz und nach einer Weile einen riesigen Spielplatz mit Tyrolienne und Grillstelle – hier wird jedes Kind anhalten wollen, um die erste Pause einzulegen. 

Fiesch
Fiesch

Nach dem Spielplatz zweige ich rechts ab Richtung Bellwald. Der Weg steigt langsam an und schon bald habe ich einen herrlichen Blick zurück auf Fiesch. Ich nehme die Abzweigung Richtung Bodma und gelange ich ein schnuckeliges Dorf, welches wie in Museum wirkt. Ein Häuschen ist schöner als das andere und alles ist wunderschön arrangiert. 

Fiesch
Bodmä
Bodmä

Es folgt ein letzter Anstieg Richtung Bellwald durch Wiesen und Wälder und bald schon habe ich die Sonnenterasse erreicht. Der Tourismusseite entnehme ich, dass Bellwald sowohl im Sommer als auch im Winter unglaublich viel zu bieten hat, vor allem für Familien. Wer möchte, könnte von hier die Seilbahn bergab Richtung Fürgängen nehmen. Ich entscheide mich für den Wanderweg, der mich in ca. 45 Minuten ins Tal führt. 

Die im Jahr 2015 eröffnete, 280 m lange Hängebrücke verbindet die beiden Wandergebiete Bellwald und Ernen und bietet eine ganzjährige Verbindung in den Landschaftspark Binntal. 

Wahrhaft spektakuläre Tiefblicke hinab auf die wild zischende Binn bieten sich beim Herunterblicken und man hat eine tolle Vogelperspektive auf die unten liegenden Bäume. 

Fiesch
Bodmä
Ernen
Ernen
Fiesch
Ernen

Die Brücke endet in Mühlbach und wer möchte, kann die wenigen Höhenmeter hoch zur Kapelle der Heiligen Familie auf sich nehmen. Mühlebach bietet den ältesten kompakten Dorfkern in Holzbauweise in der Schweiz, welcher wirklich sehenswert ist. 

 

Mühlebach
Mühlebach
Mühlebach
Mühlebach
Ernen
Ernen

Ich folge dem Wegweise nach Ernen und laufe am letzten Galgen der Schweiz vorbei in Richtung Dorfkern. 

Ernen
Ernen

Und dann komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus – selten habe ich so ein pittoreskes Dörfchen gesehen! An jeder Ecke öffnet sich ein Fotomotiv – sei es eines der alten Holzhäuser, der Friedhof an der Dorfkirche oder eines der reich verzierten Häusern am Dorfplatz. Nicht ohne Grund gilt Ernen als eines der schönsten Dörfer der Schweiz. Das Dorf mit seinen ungefähr 300 permanenten Einwohnern präsentiert sich wie ein kleines Museum und nicht nur ein Besuch, sondern auch eine Übernachtung ist sehr empfehlenswert. Der Landschaftspark Binntal bietet unzählige weitere Wandermöglichkeiten und Ernen ist der perfekte Standort für Touren in die Umgebung. Der Zauberwald ist für Familien empfehlenswert und direkt daneben entsteht gerade der Lernort Bienen – ich durfte dort bei der Entstehung als Freiwillige für 3 Tage mitarbeiten. 

Ernen
Ernen
Ernen
Ernen
Ernen
Ernen
Ernen
Ernen
Ernen

Von Ernen besteht die Möglichkeit, mit dem regelmäßig verkehrenden Postauto nach Fieschen zu fahren oder einem 45-minütigen Wanderweg hinab ins Tal zu folgen.

Möchtest Du mehr über Wanderungen im Wallis lesen? Die bisher spektakulärste Suonenwanderung haben wir bei der Bisse du Ro erlebt. 

ECKDATEN

Dauer4:00 Stunden
Länge11.8 km
Höhenunterschied↗ 580m ↘ 580m
SchwierigkeitMittel, T2
LageKanton Wallis
Genaue RouteFiesch – Fieschertal – Bodma – Bellwald – Fürgangen – Ernen – Fiesch
Tour durchgeführt imJuni 2021
Geeignet für KinderAb ca. 7 Jahren. Der Weg ist nie schwierig, Tour kann ab Ernen mit dem Postauto verkürzt werden. Alternativ kann man auch direkt von Fiesch nach Fürgangen laufen, um die Wanderung zu verkürzen.
Geeignet für KinderwagenNein
Geeignet für HundeJa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.