Kinderfreundliche Radtour von Bellinzona – Ascona

Kinderfreundliche Radtour von Bellinzona – Ascona

einfach | 1:55 h | 26.8 km | ↑ 64 Hm ↓ 57 Hm

Die von Veloland Schweiz ausgeschilderte Radtour 31 von Bellinzona nach Locarno wird die 2. Etappe unserer 3-tägigen Tessin-Radtour mit den Kindern. Heute fahren wir die 1. Etappe der 31-er Route und verlängern diese bis Ascona. Wir planen die kinderfreundliche Tour an einem Mittwoch und treffen uns um 9 Uhr am Gleis 1 vom Bahnhof Bellinzona beim Veloverleih. Dort bietet Marcello Stivan eine wirklich tolle Tour durch die Magadino-Ebene mit Halt an 6 Bauernhöfen und Landwirtschaftsbetrieben – „Spesa in Fattoria„. Er führt diese jede Woche zwischen März und Oktober an und begleitet uns zu lokalen Produzenten, bei denen wir mit dem Velo einkaufen können. Er hat ein Lastenvelo dabei und transportiert die Einkäufe. Heute ist sogar ein Gast mit einem Hund dabei und auch dieser wird mit seinem Velo herumchauffiert. Wer keine Velos dabei hat, kann diese bei ihm ausleihen. Die Tour führt fernab vom Strassenverkehr über Radwege vorbei an Obstplantagen, Maisfeldern, Salatfeldern und Gewächshäusern. Die Teilnahme kostet CHF 5 pro Erwachsenen und es ist ein Mindesteinkauf von CHF 20 gewünscht. 

Velotour Bellinzona-Ascona
Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona

Der erste Stopp hat gleich das größte Angebot und wir fühlen uns bei der Auswahl wie in einem Supermarkt. Hier ist erstaunlich viel los, wenn man die abgeschiedene Lage bedenkt. Wir packen die Taschen voll und staunen über die wirklich günstigen Preise. Das Obst und Gemüse ist sehr frisch und schmeckt köstlich – es wurde ja auch erst vor kurzem geerntet. Das Piano de Magadino ist der Gemüsegarten vom Tessin – eine riesige ebene Fläche, welche sehr fruchtbar ist. Bisher sind wir immer nur mit dem Auto vorbeigefahren und freuen uns, dass wir diese Gegend endlich mal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen dürfen. 

Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona

Der nächste Halt wird beim größten Tomatenproduzenten der Gegend eingelegt. Hier hat es riesige Gewächshäuser mit ca. 4 Meter hohen Tomatenpflanzen. Das hätten wir echt nicht erwartet – an einer Pflanze hängen mehrere Kilo Tomaten, der Stamm der Pflanze erinnert von der Dicke her an einen kleinen Baum. Alles ist hier vollautomatisiert und der Laden bietet eine große Auswahl an verschiedenen Sorten. 

Velotour Bellinzona-Ascona
Bellinzona-Ascona

Weitere Pausen legen wir bei einem Erdbeerproduzenten ein, der 27 Tonnen Erdbeeren mit 100 Mitarbeitern erntet. Meist liegen die Höfe nur 500 Meter voneinander entfernt und so wird es eine wirklich entspannte Radtour. Einige der Höfe haben sogar Spielplätze, Malstifte oder einen Töggelikasten, so dass die Tour auch super für Kinder geeignet ist. Das Highlight ist sicherlich einer der letzten Bauernhöfe, welcher eine große Rinder- und Ziegenzucht hat. Wir können gerade bei der Fütterung zuschauen und die Tiere sind herzallerliebst anzuschauen. Wir füllen unsere Körbe mit Eiern, Käse und Joghurt und fahren weiter zum letzten Stopp. Marcello erzählt uns, dass hier einer der ersten 24-Stunden-Selbstbedienungsläden eröffnet wurde. Während dies im Norden der Schweiz gang und gäbe ist, findet man dies im Tessin erst sehr selten. 

Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona

Wir trennen uns von Marcello, der zurück nach Bellinzona radelt und biegen ab in Richtung Tenero. Der Weg führt weiterhin sehr eben durch das Tal und ist hervorragend ausgeschildert. Wir nähern und den Campingplätzen in Tenero und fahren weiter den Seeweg nach Locarno. Hier wählen wir den Weg, der mit Schritttempo ausgeschildert ist, da wir somit direkt am See langradeln können. Dieser Weg ist wirklich herrlich und immer wieder lohnt sich eine Pause am See auf einer der zahlreichen Bänke und Strände. Wir nähern uns dem Ziel unserer heutigen Tour und radeln durch die Altstadt von Ascona. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, durch die Gässchen zu fahren und irgendwann den Lago Maggiore zu erblicken. 

Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona
Velotour Bellinzona-Ascona

An der Promenade reihen wir uns ein in die Reihe für die Schaukel „Swing the world„, einem Projekt, welches 2 Tessiner während der Coronazeit auf die Beine gestellt haben. Sie haben 10 Schaukeln an sehr pittoresken Plätzen installiert, um wunderschöne Orte ihres Kantons zu zeigen. Es ist wirklich ein tolles Gefühl, hier nochmal Kind zu sein und vor dieser Kulisse zu schaukeln. 

Velotour Bellinzona-Ascona

Die Tour ist wirklich sehr kindergerecht, da es kaum Höhenunterschiede zu überwinden gibt. Man kann sie beliebig verkürzen oder verlängern, da die Gegend um Locarno hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln ausgestattet ist. Wer die Tour nicht an einem Mittwoch mit Marcello machen kann, sollte sich vorher ein paar Bauernhöfe von seiner Liste auf der Karte anschauen und diese anfahren – das erhöht den Reiz der Tour! 

Tipp: In Bellinzona lohnt sich der Besuch der megaleckren Eisdiele Veneta – vor allem nach einer Fahrradtour! Übernachtet haben wir in der wirklich spektakulär gelegenen Jugendherberge Bellinzona, welche in einer Schule untergebracht ist und direkt neben der Burg residiert. Hier gibt es sogar Einzel- und Doppelzimmer zu einem günstigen Preis. 

ECKDATEN

Dauer3:00 Stunden
Länge26.8 km
Höhenunterschied↗ 64 m ↘ 57 m
Genaue RouteBellinzona – Tenero – Locarno – Ascona
Tour durchgeführt imMai 2021
Geeignet für KinderUnbedingt! Tour ist schön flach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.