Wanderung von Achadas da Cruz zur Faja Quebrada Nova (Madeira)

Wanderung von Achadas da Cruz zur Faja Quebrada Nova (Madeira)

mittel | 1 h | 2.2 km | ↓ 474 Hm

Eindrücklicher, kurzweiliger Klippenabstieg von der Bergstation der Seilbahn Achadas da Cruz hinab zur überraschend weitläufigen Faja Quebrada Nova. Am Steinstrand treffen wir auf eine Farbexplosion unterschiedlichster Farbtöne am Felsen. Den Aufstieg bewältigen wir mit einer der steilsten Seilbahnen Europas. Sehr steiler Abstieg, der bei Nässe sehr rutschig wird!

wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Heute unternehmen wir eine etwas andere Wanderung auf Madeira. Bisher sind wir grösstenteils an Levadas entlanggelaufen und die einzige Wanderung am Meer war der Küstensteig von Porto da Cruz nach Machico. Da uns dieser so gut gefallen hat, wollen wir eine weitere Küstenwanderung unternehmen. Da diese sehr kurz ist, kann man sie perfekt mit anderen Ausflügen in dieser Gegend verbinden und verbringt nicht gleich den ganzen Tag damit. So parken wir unser Auto auf dem weitläufigen Parkplatz an der Bergstation der Seilbahn unterhalb von Achadas da Cruz. Bei der Planung der Wanderung solltest Du Dich vorher erkundigen, ob und wann diese fährt (normalerweise zwischen 8 und 12 und 13 und 18 Uhr).

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Bei der Seilbahnstation hat es eine Aussichtsplattform, die bereits eine eindrücklichen Blick auf die  fruchtbare Quebrada Nova und ihre landwirtschaftlichen Felder unterhalb von steil abfallenden Felsen bietet. Nebenan gibt es noch eine kleine Bar mit Snacks, Eis und Getränken, wo Du Dich vor oder nach der Wanderung stärken kannst. Zwischen der Seilbahn und der Bar beginnt der Wanderweg. Bei unserem Besuch waren kaum andere Besucher unterwegs und uns sind nur 3 Wanderer entgegengekommen. Die meisten Besucher nehmen die Seilbahn auch für den Abstieg und somit wirst Du den Wanderweg grösstenteils für Dich alleine haben (was in Madeira eher eine Seltenheit ist!). Die Seilbahn diente ursprünglich dazu, die Bauern zu ihren Feldern zu befördern und später auch Einheimische zu ihren Wochenendhäuschen. Heutzutage ist die Seilbahn ein gut besuchter Touristenmagnet geworden.

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_achadas_da_cruz_

Der Weg ist super angelegt und in Schuss gehalten, jedoch durchgehend steil. An einigen Stellen sind Treppen in den Sandstein gehauen worden, die bei Nässe extrem rutschig werden können. Generall ist der Wanderweg bei Nässe nicht zu empfehlen, da es dann eine Rutsch- und Schlammpartie auf dieser Art von Untergrund werden wird. Jüngere Kinder können jedoch gut an die Hand genommen werden. Wer Schwierigkeiten bei steilen Abstiegen hat, dem würde ich empfehlen, mit der Seilbahn runterzufahren und den Weg im Aufstieg zu bewältigen.

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Die Wanderung ist sehr kurzweilig und bereits nach 45 Minuten erreichen wir den Steinstrand. Während wir bisher nur saftiges Grün an den Hängen gesehen haben, wechseln die Farben hier zu Brauntönen. Der Fels leuchtet in den unterschiedlichsten Tönen und der Kontrast zu den grauen Steinen am Strand und dem satten Grün der Moose und Bäume bieten sich am Strand tolle Fotomotive.

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Am Strand angekommen kraxeln wir kurz über ein paar Steine, biegen links ab und erreichen einen Wanderweg, der uns in wenigen Minuten zur Seilbahnstation bringt. Wir haben einen wirklich heissen Tag erwischt und sind froh, dass wir unsere Regenschirme als Sonnenschutz dabei haben. Es gibt dort unten keinerlei Schatten und so brütet man in der Warteschlange in der Hitze!

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Wer möchte, verlängert die Wanderung noch mit einem Spaziergang entlang der Felder und kleinen Häuschen. Ich kann meine Familie bei den heutigen Temperaturen jedoch nicht dazu überzeugen und so nehmen wir schon bald die steile Seilbahn nach oben (Tickets für die einfache Fahrt werden oben bezahlt). Die Fahrt mit einer der steilsten Seilbahnen Europas (98% Steigung) ist ein tolles Erlebnis, sofern man keine Höhenangst hat. Wenn man wie wir die Fahrt vom Strand nach oben nimmt, spürt man die Steilheit nicht ganz so sehr. Wenn man jedoch oben startet, beginnt die Fahrt direkt steil ins Nichts – Kribbeln im Bauch garantiert!

wanderung_Anchadas_da_Cruz_
wanderung_Anchadas_da_Cruz_

Anreise: Nur mit Mietwagen möglich. Ausreichend Parkplätze vorhanden.

Ausrüstung: Wanderstöcke hilfreich. Schuhe mit Profil. Sonnenschutz (kein Schatten vorhanden).

Verpflegung: Genügend Wasser mitnehmen oder in der Bar kaufen. Snacks und Eis können in der Bar erworben werden.

Toiletten: Oben und unten vorhanden.

Preis: 3 Euro für die einfache Fahrt mit der Seilbahn, 5 Euro beide Richtungen. Kinderermässigung. Parkplatz kostenlos.

ECKDATEN

Dauer1 Stunde
Höhenunterschied↘ 474 hm
Länge2.1 km
Schwierigkeitbei Nässe anspruchsvoll und rutschig, bei Trockenheit mittlere Schwierigkeit
LageAchadas da Cruz (Madeira)
Genaue RouteAchadas da Cruz – Ponta do Pargo – mit Seilbahn retour
Tour durchgeführt imApril 2023
Geeignet für KinderProblemlos für bergerfahrene Kinder ab ca. 6 Jahren. Kurze Stücke sind sehr steil und rutschig. Bei Nässe meiden.
Buchempfehlung für Wanderungen auf Madeira Madeira: Die schönsten Levada- und Bergwanderungen oder Madeira: Reise- und Wanderführer von Maremonto

Bist du an weiteren Wanderungen in Madeira interessiert? Ich habe dir die 13 schönsten Wanderungen Madeiras zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »