Durchsuchen nach
Month: Januar 2022

Schneeschuhwandern Rothenturm

Schneeschuhwandern Rothenturm

einfach | 2:15 h | 7 km | ↑ 297 Hm ↓ 297 Hm Einfache, eher unbekannte Schneeschuhwanderung im Kanton Schwyz, die mit einem steilen Aufstieg beginnt, dann durch einen romantischen Wald führt und mit einem tollen Ausblick belohnt.  Heute erkunden wir an einem Prachttag eine weitere Tour im Kanton Schwyz. Natürlich sind viele andere Bergsportler an einem Sonntag unterwegs und da auf der nahegelegenen Langlaufloipe auch noch ein Wettkampft stattfindet, sind viele der Parkplätze besetzt.  Wir ergattern einen versteckt…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenuntergangswandern Uetliberg

Sonnenuntergangswandern Uetliberg

mittel | 2:05 h | 6.1 km | ↑ 418 Hm ↓ 418 Hm Eindrücklicher Sonnenuntergang auf unserem Hausberg, der im Winter mit den speziellen Farben einen besonderen Reiz ausübt. Der Gipfel kann auf vielerlei Wegen erreichen werden oder aber auch mit der S-Bahn (danach in 10 Minuten zum Gipfel). Für den Abstieg unbedingt eine Lampe mitnehmen.  Da wir ganz in der Nähe vom Triemli wohnen, nehmen wir unseren üblichen Aufstiegsweg mit Start an der S-Bahn-Haltestelle Triemli. Das erste Stück…

Weiterlesen Weiterlesen

Wandern Holzsteg Rapperswil

Wandern Holzsteg Rapperswil

einfach | 1:30 h | 6.1 km | ↑ 5 Hm ↓ 5 Hm Ein schöner Spaziergang über die bekannte Holzbrücke Hürden-Rapperswil. Der im Jahr 2001 eingeweihte Steg ist der längste Holzsteg der Schweiz und bietet vielfältige Fotomotive! Danach lohnt ein Besuch im idyllischen Städtchen Rapperswil mit herrlichem Blick auf den Zürichsee.  Der Holzsteg von Rapperswil ist mir schon lange bekannt und schon oft habe ich ihn aus dem Autofenster gesehen, wenn wir an dieser Stelle den Zürichsee überquert haben….

Weiterlesen Weiterlesen

Schneeschuhwandern Gottschalkenberg

Schneeschuhwandern Gottschalkenberg

einfach | 1:35 h | 5.9 km | ↑ 87 Hm ↓ 87 Hm Einfache, hervorragend ausgeschilderte Schneeschuhtour hoch über dem Ägerital, die sowohl für Anfänger als auch Kinder hervorragend geeignet ist. Die höchstgelegene Schneeschuhtour des Kantons Zug hat keinerlei Schwierigkeiten und nur wenige Höhenmeter. Belohnt wird man mit einem fantastischen Weitblick vom Aussichtspunkt Bellevue bis nach Zürich und zum Säntis.  Wir planen die Tour an einem sonnigen Sonntag im Januar – als wir am Parkplatz ankommen, wissen wir sofort,…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenuntergangswanderung Hochwacht Albis

Sonnenuntergangswanderung Hochwacht Albis

einfach | 1:50  h | 5.9 km | ↑ 231 Hm ↓ 231 Hm Eine Wanderung, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Den Sonnenuntergang vom Aussichtsturm Hochwacht zu sehen, ist einer der magischen Momente. Wer in Zürich lebt oder mal in der Gegend ist, sollte an einem wolkenlosen Tag diese einfache Wanderung einplanen – Gänsehaut garantiert! Ich folge dem Aufruf einer Facebook-Wandergruppe und schliesse mich einer bunt-gemischen Gruppe von Expats an. Ich finde es herrlich, wenn man Menschen aus der…

Weiterlesen Weiterlesen

Schneeschuhwandern Sattelegg

Schneeschuhwandern Sattelegg

einfach | 2:15 h | 7.7 km | ↑ 226 Hm ↓ 226 Hm Eine der schönsten Schneeschuhtouren, die wir seit langem gemacht haben. Der Weg ist für Schneeschuhe nicht markiert, so dass er demzufolge wenig begangen wird. Da man sich aber auf oder direkt neben dem Sommerwanderweg befindet, ist die Routenfindung einfach. Wir fanden uns in einer richtigen Winterwunderwelt wieder und versanken regelmäßig in kniehohem Pulverschnee.  Wir starten unsere Tour auf der anderen Straßenseite, direkt neben dem Restaurant Sattelegg….

Weiterlesen Weiterlesen

Wandern Hochwacht und Albishorn

Wandern Hochwacht und Albishorn

mittel | 3:10 h | 10.6 km | ↑ 237 Hm ↓ 559 Hm Wanderung von der Albispasshöhe zum Aussichtsturm Hochwacht und weiter über den Gratweg zum Albishorn. Der Abstieg kann flexibel je nach Zeit und Energie direkt geschehen oder noch ein wenig länger bis Langnau fortgesetzt werden.  Schon oft bin ich den Albisgrat-Höhenweg vom Uetliberg via Felsenegg bis zur Albispass-Höhe oder in entgegengesetzter Richtung gelaufen. Jedoch noch nie von hier weiter in Richtung Albishorn. Irgendwie war es immer zu weit oder…

Weiterlesen Weiterlesen